Neuzugänge in Eurer Medaillensammlung

Hier mal was Kleines.

Spielmarke Kaiser Wilhelm I.

Weiß jemand mehr über den Zweck und wie es zur damaligen Zeit genutzt wurde?
Denke mal es wurde, ähnlich der Rechenpfennige (auch wenn die noch mehr Funktionen hatten) genutzt um die junge Bevölkerung an das Geld heranzuführen und um natürlich den Herrscher immer wieder in Szene zu setzen.
 

Anhänge

  • IMG_2832.JPG
    IMG_2832.JPG
    230,7 KB · Aufrufe: 31
  • IMG_2833.JPG
    IMG_2833.JPG
    237,4 KB · Aufrufe: 33
Diese Bronzemedaille mit der Gruppe tanzender Frauen konnte ich trotz Signatur nicht weiter zuordnen. Unter "P. Morelet" finden sich zwar einige Medaillen im Netz, aber keine weiteren biografischen Daten zu dem dahinter stehenden Medailleur. Die Rückseite ist ebenfalls signiert und verweist auf die Werkstatt der Schweizer Familie Huguenin.

Die Medaille hat einen Durchmesser von 40mm und wiegt 26,08 Gramm.
 

Anhänge

  • 056-avers.jpg
    056-avers.jpg
    313,2 KB · Aufrufe: 32
  • 056-revers.jpg
    056-revers.jpg
    301,7 KB · Aufrufe: 29
Zuletzt bearbeitet:
Ein ziemliches Schwergewicht ist heute bei mir eingetroffen.

Eine undatierte französische Medaille mit einem Pegasus auf der Vorderseite und versehen mit allerlei Segenswünschen. Vermutlich aus den 70er Jahren.

Die 10cm große Medaille wiegt 416,25 Gramm.
 

Anhänge

  • 013-avers.jpg
    013-avers.jpg
    2,6 MB · Aufrufe: 37
  • 013-revers.jpg
    013-revers.jpg
    2,8 MB · Aufrufe: 39
Botschaft des Reichspräsidenten an die Stockholmer Konferenz.
Für den Geschichtsinteressierten ein beredtes und spannendes Zeitzeugnis (bzgl. der deutschen Kriegsschuld in WK1), für den Sammler einfach perfekter Stempelglanz ;-)

Bronzemedaille (51mm, 52,4g) von 1925 anläßlich der Stockholmer Weltkirchenkonferenz, mit Original-Etui und original beiliegender Beschreibung bzw. Erklärung.


P1110425.JPGP1110427.JPGP1110430.JPGP1110424_klein.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:
Eine kleine unsignierte Plakette, die anlässlich von Hochzeiten ausgegeben wurde. Hier haben sich Oscar und Ilse Maute im Jahr 1923 das Ja-Wort gegeben. Hoffen wir, dass die Ehe der Beiden glücklich verlaufen ist.

Die Bronzeplakette hat die Maße 37x57mm und wiegt 48,58 Gramm
 

Anhänge

  • 063-avers.jpg
    063-avers.jpg
    495,7 KB · Aufrufe: 42
  • 063-revers.jpg
    063-revers.jpg
    513,3 KB · Aufrufe: 35
Diese Plakette mit zwei schwer schuftenden Arbeitern ist mit Burger signiert. Ich vemute, es handelt sich um den Medailleur Laurent Marcel Burger (1898 bis 1969). Die Rückseite ist mit 1945 datiert und dem Namen Louis Jamin versehen.

Die Plakette misst 53x72mm und wiegt 147,06 Gramm.
 

Anhänge

  • 065-avers.jpg
    065-avers.jpg
    945,5 KB · Aufrufe: 28
  • 065-revers.jpg
    065-revers.jpg
    729,6 KB · Aufrufe: 31
Oben