Medailleur: Arnold Hartig

Ach ja: dieses Systematik hat sich erst im Laufe der Jahre entwickelt und ich habe alles bereits mehrfach umsortiert.

Das heißt, dass meine Vorstellungen hier meist noch nicht nach der aktuellen Systematik benannt sind.

Mein Werkverzeichnis ist weiter am Wachsen...
 
Ich habe mir jetzt nicht nochmal den ganzen Thread durchgelesen, aber darf man denn Fragen, ob dein Faible für Herrn Arnold Hartig einen konkreten Anlass hat?

Und dieses Werksverzeichnis interessiert mich mal so ganz prinzipiell:
Hast du dein Werksverzeichnis über Herrn Hartig irgendwo veröffentlicht oder ist eine Veröffentlichung (das Werksverzeichnis wächst ja offenbar noch) für die Zukunft geplant?

Ich recherchiere gerade in einer Angelegenheit und bin mir dabei ziemlich sicher, dass alle Informationen, die ich gerne hätte, längst irgendwo in irgendeiner Sammlung schlummern, nur halt nie veröffentlicht worden sind. Das ärgert mich ein bisschen, weil man so natürlich auf der Suche nach der Stecknadel im Heuhaufen ist. Findet man die richtige Person, hat man sofort alle Infos, die man braucht. Doch bis dahin ist man praktisch völlig aufgeschmissen. Deshalb freue ich mich immer, wenn die Leute ihre zusammengestellten Infos auch in irgendeiner Weise der Öffentlichkeit zur Verfügung stellen. Das erleichtert künftigen Sammlern massiv die "Arbeit" - und den Wert der eigenen Sammlung erhöht es vermutlich auch.
 
Vielen Dank für Dein Interesse und Deine Nachfragen:):

Auf Hartig bin ich zunächst in Zusammenhang mit meinem Faible für Personenmedaillen und der Beschäftigung mit den österreichischen Medailleuren gestoßen. Sein zurückhaltender (nicht effekthaschend, wie bei vielen französischen Arbeiten in dieser Umbruchzeit von der Klassik in den Jugendstil), aber dennoch individueller Stil, der die Person und nicht das handwerkliche Können in den Mittelpunkt stellt, hatten bei mir den Wunsch ausgelöst, mehr über diesen Medailleur zu erfahren. Seine lange Schaffensperiode über viele Jahrzehnte und mehrere kunstgeschichtliche "Epochen" hinweg finde ich ebenfalls sehr spannend. So kam eines zum andern...

Was ich mit meinem ständig wachsenden Werkverzeichnis anstellen werde, kann ich noch nicht sagen. Vielleicht schreibe ich in ein paar Jahren im Ruhestand eine Monographie über ihn - oder ich stelle es hier im Forum ein. Mal schauen - da es ohnehin noch "im Fluss" ist, lasse ich das mal in Ruhe auf mich zukommen... ;)
 
Die folgende Plakette mit dem Titel "Weihnachtsmann" habe ich neben der hier im Forum bereits gezeigten Ausführung in Bronze auch in versilberter Bronze in meiner Sammlung. Auf der Rückseite ist sie mit einem Text der Leonischen Werke in Wien versehen, war also ein Geschenk zum Neuen Jahr. Vermutlich eine spätere Verwendung - das Motiv jedenfalls wurde von Hartig 1925 entworfen.

Die versilberte Variante hat mit 70x68mm dieselbe Größe wie ihr Pendant in Bronze.

Literatur:
Nachlassverzeichnis Prokisch: vgl. Nr. 180
Werkverzeichnis Bosch: 25.07.1a
 

Anhänge

  • 25-07-1a-avers.jpg
    25-07-1a-avers.jpg
    1,3 MB · Aufrufe: 29
  • 25-07-1a-revers.jpg
    25-07-1a-revers.jpg
    1,1 MB · Aufrufe: 26
70mm große Bronzemedaille aus dem Jahr 1926 auf den 50. Geburtstag UND das 50jährige Firmenjubiläum von Johann Franke. Leider konnte ich über ihn nicht mehr über ihn heruasfinden. Vermutlich ein Familienunternehmen, in das er mit seiner Geburt aufgenommen wurde?

Literatur:
Nachlassverzeichnis Prokisch: N.N.
Werkverzeichnis Bosch: 26.04.1
 

Anhänge

  • 26-04-1-avers.jpg
    26-04-1-avers.jpg
    688,8 KB · Aufrufe: 22
  • 26-04-1-revers.jpg
    26-04-1-revers.jpg
    760,1 KB · Aufrufe: 22
Einseitige, 65mm große Bronzemedaille auf Dr. Ludwig Koeßler (1861 bis 1927), Mitglied der Reformbewegung Urania (Volksbildung) und deren Präsident ab 1899 bis 1924.

Literatur:
Nachlassverzeichnis Prokisch: N.N.
Werkverzeichnis Bosch: 24.16
 

Anhänge

  • 24-16.jpg
    24-16.jpg
    574,5 KB · Aufrufe: 17
Bronzemedaille im Durchmesser von 60mm aus dem Jahr 1925 mit dem Titel Betendes Kind.

Literatur:
Nachlassverzeichnis Prokisch: vgl. 178
Werkverzeichnis Bosch: 25.06.1
 

Anhänge

  • 25-06-1.jpg
    25-06-1.jpg
    476,5 KB · Aufrufe: 18

Ähnliche Beiträge

Oben