2€CC Griechenland 2024/1 "50. Jahrestag der Wiederherstellung der Demokratie in Griechenland" (GR028)

numisfreund

Moderator
Teammitglied
Registriert
01.02.2005
Beiträge
17.791
Reaktionspunkte
17.858
Ebay Username
eBay-Logo numisfreund1
Gesamtauflage: 750.000 Münzen

aus Rollen: 740.500
Coincards: 6.000
Proof: 3.500

Nähere Infos folgen

Siehe auch
 
Hintergrundwissen:

Demokratisches Griechenland (1974 – Gegenwart)​

[...]

Beim Zusammenbruch der Militärdiktatur hatten deren letzte Repräsentanten und Vertreter des alten politischen Establishments Konstantin Karamanlis aus seinem Pariser Exil zurückgerufen und ihm die Macht übergeben. Er bildete eine Regierung der nationalen Einheit und leitete unverzüglich die „politische Wende“ (griechisch μεταπολίτευση metapolitefsi), die Rückkehr zur Demokratie, ein. Im Herbst 1974 gründete er die liberal-konservative Nea Dimokratia. Am 17. November fanden Wahlen statt, zu denen auch die Kommunistische Partei wieder zugelassen war. Wahlgewinner war Karamanlis mit seiner Partei. Ein Referendum am 8. Dezember 1974 über den politischen Status des Landes führte mit knapp 70 Prozent der Wählerstimmen zu einer Abschaffung der konstitutionellen Monarchie und im Juni 1975 zu einer neuen Verfassung.[32] Die Offiziere der Junta wurden verhaftet und vor Gericht gestellt.

Die konservative Nea Dimokratia (ND) unter Karamanlis gewann die Wahlen im November 1974 und im November 1977. Im Jahr 1981 wurde Griechenland Mitglied der EWG. Das Wirtschaftswachstum wurde durch die damit verbundenen Subventionen (unter anderem für den landwirtschaftlichen Sektor) gefördert, doch ein gewisser Abstand zu den entwickelteren Staaten der EWG blieb bestehen.

[...]

Quelle und mehr: Geschichte Griechenlands – Wikipedia
 
Nun auch Griechenland:

Wie dem Jahresprogramm 2024 zu entnehmen ist, wird es die Coincards der beiden 24er 2€CCs in drei verschiedenen Designs geben!!!

:mad:
 
Bild des Designs der Münze, aufgenommen auf der WMF 2024. Quelle: Show Me Euro Coins
1706885290915.png
 
Weiß jemand, welche Gebäude da abgebildet ist? Ich hatte auf das Parlament getippt, aber das passt nicht so ganz ...
 
Doch, doch, aber von unten :)

EDIT numisfreund: Eingestelltes Bild sicherheitshalber aus Copyright-Gründen gelöscht ...
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Danke Euch beiden! Ja, jetzt wird's deutlich.
 
Hintergrundwissen:

Königliches Schloss (Athen)​


Das Königliche Schloss (griechisch Βασιλικό Ανάκτορο Vasilikó Anáktoro) oder Alte Schloss (Παλαιά Ανάκτορα Paleá Anáktora) ist ein Gebäude am Syntagma-Platz in Athen. Es wurde 1836 bis 1843 durch König Otto von Griechenland vom Architekten Friedrich von Gärtner im klassizistischen Stil erbaut. Bis 1922 war es der Sitz der Könige von Griechenland. Seit 1935 ist es der Sitz des Parlaments von Griechenland.


Quelle: Königliches Schloss (Athen)
 
Zurück
Oben