Wo Euromünzen beziehen?

Registriert
19.05.2024
Beiträge
5
Reaktionspunkte
0
Moin,
ich bin auf diesem Wege auf der Suche nach einer Bezugsquelle für ganz normale 1-Euro-Stücke, Herkunft und Alter egal.
Bin bei der DKB-Bank und die haben keine Filialen, die mir Münzrollen ausgeben würden...
Hab es auch schon bei einigen Bankfilialen anderer Banken versucht, die wollten mir aber keine geben als Nicht-Kunde.
Jetzt bin ich wieder den ganzen Tag beschäftigt und die Bankfilialen schließen so früh.
Daher wäre ich froh, wenn ich einfach 1-Euro-Stücke irgendwo online kaufen und mir zusenden lassen könnte.
Die einzige Bezugsquelle die ich online gefunden habe ist Alvaria Münzmarkt, aber da darf man nicht als Privatperson bestellen.
Alles nicht so einfach.
Wo bekomme ich 1-Euro-Stücke her? Ich benötige so vier Rollen =100€ und das jedes halbe Jahr.
Danke!
 
Schau mal auf dieser Seite:
xxx
Gib dort deine PLZ ein und er zeigt dir an, ob es Banken in deiner Nähe mit einem Münzrollenautomat gibt. Diese kann man in der Regel auch als nicht Kunde benutzen, hat aber im Gegensatz zu Kunden (höhere) Kosten.

Alternativ kannst du zu einer Bundesbank gehen, dort bekommst du auch als Privatperson Münzrollen. Diese gibt es aber nur in einigen größeren Städten.

Viele Grüße

EDIT numisfreund: Link wegen Spamverdacht gelöscht
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Danke, das wird mir erstmal helfen.
Ich versuche morgen mal eine Filiale mit Münzrollautomat aus.


Ich bin zwar in einer größeren Stadt (Mainz), aber da renoviert grade die Bundesbank und die in Wiesbaden ist nicht mehr vorhanden.
 
@coin-cidence: Ich habe soeben den im Beitrag #3 geposteten Link gelöscht. Er kam mir sehr "Spam"-verdächtig vor und nach eigenen Recherchen im Netz verdichtete sich mein Verdacht.

Falls ich falsch liegen sollte, dann sorry, ... - aber sicher ist sicher.
 
Wenn ich persönlich in einem halben Jahr etwa einhundert beliebige (!) 1-€-Münzen haben wollte, ohne auf eine Bank als Rollenverteiler zurückgreifen zu können, dann würde ich möglichst alles in bar bezahlen. Man bekommt dann sicherlich genügend 1-€-Münzen im Wechselgeld, die man für diese Zwecke zurücklegen kann.

Ansonsten empfehle ich den Gang zu einer Bundesbank.
 
Ne also mir reicht es schon dass man die Wasser/Strom-Automaten nur mit 1€-Münzen füttern kann...
Ansonsten bin ich sehr froh darüber dass ich kein Portemonnaie mehr mitführen brauche und fange mit 100% Sicherheit nicht wieder an, mit Bargeld zu hantieren.
Dann zahle ich lieber für Münzrollen ;)

Aber mit der Meinung mag ich auch allein da stehen, in einem Forum für Münzen :D
 
Oder du fragst einen Kunden vor der geöffneten Kasse, ob er/sie dir die Rollen holen kann.
 
Schon merkwürdig. Da bietet man per PN an, das Problem direkt unbürokratisch zu lösen (4 Rollen 1 Euro von der Bundesbank zum Nennwert + DHL-Paketporto), und kriegt dann nicht mal ne Antwort obwohl der Fragesteller nachweislich wieder im Forum war.
Scheint dann wohl doch nicht so wichtig zu sein?

Versuch von Werbung für den falsch geschriebenen Münzdienstleister im Eröffnungsposting?
 
Zuletzt bearbeitet:
Sorry, ich wollte heute Abend erst mal sehen ob ich bei der im gelöschten Link herausgesuchten Bank Münzrollen bekomme.
Dann hätte ich geantwortet, denn an sich ist das ja super lieb und wäre definitiv eine Option, nur nicht auf dauer (außer du willst mir jede halbe Jahr Münzen in der Bundesbank heranschaffen) :cool:
Ich denke, ein Münzmarkt bei dem ich keine Münzen bekomme wäre keine gut überdachte Werbung.
 
Sorry, ich wollte heute Abend erst mal sehen ob ich bei der im gelöschten Link herausgesuchten Bank Münzrollen bekomme.
Dann hätte ich geantwortet, denn an sich ist das ja super lieb und wäre definitiv eine Option, nur nicht auf dauer (außer du willst mir jede halbe Jahr Münzen in der Bundesbank heranschaffen) :cool:
Ich denke, ein Münzmarkt bei dem ich keine Münzen bekomme wäre keine gut überdachte Werbung.
Das war als einmalige Hilfe gedacht gewesen die ja dann 6 Monate ausreicht. Irgendwann ist die Bundesbank in Mainz ja vermutlich fertig renoviert...
"Wir freuen uns, Sie voraussichtlich noch in diesem Jahr wieder begrüßen zu dürfen und halten Sie über den genauen Zeitpunkt auf dem Laufenden. "

Aber für lange Diskussionen zu einer einfachen Lösung habe ich weder Zeit noch Lust, daher ziehe ich mein Angebot zurück. In Frankfurt gibt es auch eine Bundesbank, die nicht temporär geschlossen hat.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben