Medailleur: Jean-Marie Camus

B555andi

Moderator
Teammitglied
Registriert
18.02.2004
Beiträge
7.520
Reaktionspunkte
7.059
Der 1877 geborne Jean-Marie Camus war ein französischer Bildhauer und Medailleur.

Nach seinem Studium an der Staatlichen Hochschule der Schönen Künste in Paris umfassten seine Arbeit in der Hauptsache Personendarstellungen (einzeln oder als Gruppen) im Stil des Art Deco.

Camus stellte seine Werke regelmäßig in den Kunstausstelungen des franzözischen Berufsverbandes Bildender Künstler aus und konnte dabei 1931 eine Goldmedaille erringen. Er starb 1955 in Paris.

Quelle: Wikipedia
 
Zuletzt bearbeitet:
Medaille aus dem Jahr 1928 auf den französischen Sportschützen Daniel Merillon (1852 bis 1925).

Die Bronzemedaille hat einen Durchmesser von 41mm und wiegt 30 Gramm.
 

Anhänge

  • 033-avers.jpg
    033-avers.jpg
    309,7 KB · Aufrufe: 21
  • 033-revers.jpg
    033-revers.jpg
    297,1 KB · Aufrufe: 18
Oben