Alte hessische Münzen unter Ludwig IV - Bestimmung

Registriert
25.06.2023
Beiträge
281
Reaktionspunkte
244
Hallo,

ich habe zwei Münzen aus Hessen-Marburg unter Ludwig IV erworben und habe ein paar Fragen zur Bestimmung und würde mich sehr über eure Meinung und Wissen freuen.

Die linke Münze wurde verkauft als:
"Hessen Marburg Ludwig IV. 1567-1604 Einseitiger 4 Heller Gladenbach" "0,30g Silber 13mm Hoffmeister -; Schütz"

Die rechte Münze wurde verkauft als:
"Hessen-Marburg Einseitiger 2 Heller o.J. (um 1590) Marburg Ludwig IV. 1567-1604 [...]
Katalognummer: Müller 1894 Hoffmeister 530 Schütz 534
0,43 g. Wappen, darüber L L, daneben Z H"

Ich find es erstmal merkwürdig, dass die Münzen sich so ähnlich sehen und von den Maßen kaum unterscheiden und die 4 Heller Münze sogar leichter ist als die 2 Heller Münze. Ich habe auch im Hoffmeister Katalog nachgelesen, tue mich aber ehrlich gesagt etwas schwer damit.
Denkt ihr die Bestimmungen der Verkäufer sind korrekt / sind es verschiedene Nominale?
Was bedeutet das "Gladenbach" bei der ersten Münze? Ich weiß, dass dies eine kleine Stadt (mit Silbervorkommen) in der Nähe von Marburg ist. Ist es eine eigene Motivvariante? Oder so etwas wie ein Ausbeutetaler?

Falls ihr die Münzen genauer nach einem Katalog bestimmen könnt oder mir andere sonstige Infos dazu geben könnt, würde ich mich riesig freuen.

Viele Dank!
 

Anhänge

  • 1.webp
    1.webp
    371,5 KB · Aufrufe: 27
  • 2.webp
    2.webp
    573,3 KB · Aufrufe: 28
  • 3.webp
    3.webp
    462,2 KB · Aufrufe: 22
  • 4.webp
    4.webp
    331,3 KB · Aufrufe: 24
  • 5.webp
    5.webp
    404 KB · Aufrufe: 24
Vielleicht noch ganz interessant, man kann den alten Hoffmeister Katalog kostenlos hier lesen:
Die Bereitstellung erfolgt durch das Münchener Digitalisierungszentrum.

Zu beachten ist, dass Hoffmeister Ludwig IV noch als Ludwig III beschrieben hat. Man findet seine Münzen in der PDF auf Seite 123 (Seitenzahl des Buches) bzw Seite 138 (Seitenzahl der PDF)
 
Beide Stücke sind 2 Heller (1/& Albus).Bei Nicol, German Coins unter MB 3, dort wird auch Schütz 534 genannt. Ludwig IV. dürfte richtig sein.
 
Beide Stücke sind 2 Heller (1/& Albus).Bei Nicol, German Coins unter MB 3, dort wird auch Schütz 534 genannt. Ludwig IV. dürfte richtig sein.
Vielen Dank! Die "Gladenbach" Referenz aus der Verkäuferbeschreibung ist dann falsch / nicht zutreffend, oder?

Kannst du Nicol German Coins empfehlen? Ich würde gerne mehr zu Münzen deutscher Kleinstaaten lernen.

Nochmals vielen Dank!
 
Nicol ist wohl der umfangreichste Katalog deutschen Münzen seit 1501. 3. Auflage erschien 2011 und ist fast 1500 Seiten stark.
Zu Gladenbach kann ich nichts beitragen.
 
Oben