2€CC San Marino 2023/1 "500. Todestag von Perugino" (SM029)

Hintergrundwissen:

Perugino​

italienischer Maler

Pietro Perugino (* um 1445/1448 in Città della Pieve, heute Provinz Perugia; † Februar oder März 1523 in Fontignano bei Perugia), geboren als Pietro Vannucci, meist kurz Perugino genannt, war ein italienischer Maler der Renaissance. Er galt als der wichtigste Meister der Umbrischen Schule und war der Lehrer Raffaels, dessen Vater Giovanni Santi ihn in einem Gedicht auf seine Zeitgenossen als „göttlichen Maler“ titulierte. In Raffaels Frühwerk ist sein Einfluss unübersehbar.

Quelle und mehr: "Perugino – Wikipedia" Perugino – Wikipedia
 
In guten wie in schlechten Zeiten.

Sind wohl nur Träume einer Ehe und einer zerfallenden Gesellschaft.
 
Alles gut. Ist halt gerade hier so. Da werden die Nicht-Hardcore-Mitglieder ja öfter dumm angemacht. Manche halten sich eben für die Elite.
Ist halt so wie es ist. Thema für mich beendet. Kann auch gelöscht werden...
 
Ausgabe: 27.04.2023

SM2023-1.jpg


SAN MARINO (27. März 2023) - Die Philatelistische und Numismatische Abteilung der Post San Marino wird am 27. April die 2-Euro-Gedenkmünze Millesimo 2023, Stempelglanz, zum "500. Jahrestag des Todes von Perugino" ausgeben. Pietro Vannucci, bekannt als Perugino, war einer der Meister der italienischen Renaissance, ein Künstler, der seine Zeitgenossen stark beeinflusste und dessen Werke noch heute jeden verzaubern, der sie betrachtet. Die "Madonna mit Kind, dem heiligen Sebastian und Johannes dem Täufer" aus dem Jahr 1493 ist ein Ölgemälde auf Tafel, das von Cornelia Salviati, der Witwe des Florentiner Kaufmanns Giovanni Martini, für die Kapelle der Kirche des Klosters San Domenico in Fiesole in Auftrag gegeben wurde. Die 1995 restaurierte Münze ist in Bezug auf Farben, Beleuchtung und Perspektive von großer Bedeutung.

Die Vorderseite der Münze zeigt die Jungfrau Maria mit dem Jesuskind, ein Detail aus dem Gemälde "Madonna mit Kind, dem Heiligen Sebastian und Johannes dem Täufer" von Perugino, das in den Uffizien (Florenz) aufbewahrt wird. Die Münze wird auf der linken Seite durch die Aufschrift PERUGINO, die Jahreszahlen 1523 und 2023 und unten durch den Buchstaben R, der die Münzstätte in Rom angibt, ergänzt; auf der rechten Seite durch die Aufschrift SAN MARINO und unten durch die Initialen der Autorin Maria Angela Cassol, MAC. Ringsherum die zwölf Sterne der Europäischen Union.


Entwerfer: (Vorderseite) Maria Angela Cassol
Limitierung: 56.000 Münzen Brilliant Uncirculated
Verkaufspreis: 18,00 €

Quelle:
dfn
 
Hier ist noch nichts angekommen. Vielleicht sendet SM ja dies Jahr alles auf einem Schlag.
 
Zurück
Oben