Übersicht aller Bild- und Wertseiten der Euromünzen

Das Jahr ist fast rum, ich bin ab morgen wieder auf dem Schiff, also wird's höchste Zeit für ein Update.

Update 11 mittlerweile:
- Kroatien mit übernommen, da die Euroeinführung für den 01.01.2023 erwartet
- Link zum EU-Amtsblatt Kroatien eingefügt
- weitere Zeilen in den Tabellenblättern 1 und 2 eingefügt, in denen die jeweilige Randschrift beschrieben ist

In Summe sind es jetzt 52 verschiedene KMS aus nunmehr 24 Ländern, die man besitzen müsste, um mindestens jede Kombination von alter und neuer Wertseite mit den entsprechenden Bildseiten der Münzen in der Sammlung zu haben.

Einige Länder stehen ja noch auf der Liste, der potentiellen Euro-Einführer. Aufgrund der 15-Jahres-Regelung, die den Mitgliedsstaaten erlaubt, die Bildseiten zu verändern, gibt es auch hier noch einiges Potential, dass wir in naher oder ferner Zukunft neue Kursmünzen in die Sammlung integrieren können. San Marino (2017) und Frankreich (2022) haben diese Regel ja bereits (teilweise) angewendet und uns so neue Stücke für die Sammlung beschert.

Apropos "beschert", bald ist ja Weihnachten - da wird sicher der ein oder andere auch wieder die ein oder andere neue Münze unterm Baum finden. Da ich dann in der Mittelmeersonne schmore, wünsche ich an dieser Stelle schon mal allen frohe Weihnachten und einen guten Rutsch ins neue Jahr - wir lesen uns 2023!

Alle Updates finden sich, wie gewohnt, in Beitrag 1 dieses Themas.
 
Zuletzt bearbeitet:
Bei den kroatischen Euros gibt es hinter der Jahreszahl einen Punkt. Mir ist kein weiteres Land bekannt, das einen Punkt hinter die Jahreszahl setzt.
Kroatische Kuna Münzen hatten teilweise ebenfalls einen Punkt hinter der Jahreszahl. In manchen Jahrgängen fehlte der Punkt. Bisher sind meines Wissens, keine kroatischen Euro Münzen ohne Punkt hinter der Jahreszahl aufgetaucht. Bin gespannt, ob das in den kommenden Jahren der Fall sein wird.
Gibt es eigentlich einen Grund, eine Erklärung für den Punkt hinter der Jahreszahl?

Euer Münzbär60
 
Gibt es eigentlich einen Grund, eine Erklärung für den Punkt hinter der Jahreszahl?

Euer Münzbär60
Siehe ab hier:

 
Auch wenn es dieses Mal keine Änderungen gab, hab ich gerade die aktuelle Liste - inkl. 2024 - hochgeladen.
 
Auch wenn es dieses Mal keine Änderungen gab, hab ich gerade die aktuelle Liste - inkl. 2024 - hochgeladen.
Werden die neuen 10-, 20- und 50-Centmünzen 2024 aus Frankreich nicht in der Auflistung berücksichtigt? Die neuen 1- und 2-Euro Münzen wurden ja 2022 auch berücksichtigt. Meiner Ansicht nach handelt es sich bei Frankreich 2024 um einen motiv-verschiedenen KMS im Vergleich zum Jahr 2023.
 
Aktuell befasst sich die Liste prinzipiell mit der Gestaltung der 2€ Kursmünzen. Da es da 2024 keine Änderungen gab, habe ich das nicht mit berücksichtigt. Da aber auch das Sheet der KMS mit dabei ist, müsste man da korrekterweise 2024 mit aufführen als Satz, wenn die Änderungen denn abgesegnet und erschienen sind. Ich überlege mal, wie ich das am besten umsetze. :)
 
Oben