Plauderthread: Diskussion zu den Onlineauktionen - Kein Ebay & Co

Vor diesem Hintergrund ist der 650 Euro -Zuschlag eigentlich nur dadurch erklärbar.
So was kann immer wieder mal vorkommen.

Das einzige, was für mich nachvollziehbar ist, das ist der Preis des Franzosen auf 2BS (28324000898) für die angebotene Qualität.

Mit diesem Wissen aber sind die 650 Euro (ohne Zuschlag) ganz schön teuer. Und ja: Auch auf Auktionen gibt es gelegentlich auch "echte" Ausreißer nach oben. Ob das so einer war - keine Ahnung.

Bei 5369400978 gehe ich qualitativ mit was MS 65 betrifft, nicht jedoch, was den Preis angeht. Aber das ist eben auch eine "65" und keine "66".
 
Zuletzt bearbeitet:
Da bin ich mit meinem Stück hoch zufrieden. Nicht perfekt, aber wunderschön anzusehen.
Wohl wegen der kleinen Kratzer ist es 'nur' MS65+ geworden
:)
Da bin ich mit meinen schon mehrfach gezeigten Stücken mehr als zufrieden, wenngleich sie natürlich auch nicht perfekt sind, aber das müssen sie auch nicht, um meinem Anspruch zu genügen. Auf dem geslabbten steht übrigens MS65+.
 

Anhänge

  • IMG_8987.webp
    IMG_8987.webp
    249,3 KB · Aufrufe: 63
  • IMG_8986.webp
    IMG_8986.webp
    292,4 KB · Aufrufe: 61
  • Avers (3).webp
    Avers (3).webp
    822,2 KB · Aufrufe: 63
  • Revers (1).webp
    Revers (1).webp
    739,8 KB · Aufrufe: 63
Zuletzt bearbeitet:
@kleiner Adler: der 65+ ist tatsächlich um Welten besser, als der von mir kritisierte MS 66 auf 2BS. Alleine schon, was den Rand angeht. Da sind die Unterschiede wirklich krass.
 
Oben