Wer ist JK, der die Münzen punzt? Wir untersuchen ein Phänomen!

Gestern habe ich ein Atomium mit diesen Initialen bekommen. Es tut da schon weh, wenn man seit Jahren ein Atomium aus dem Umlauf haben möchte. Ich bin mir sehr sicher, dass der Täter hier fleißig mitliest oder sogar aktiv mitwirkt. Deswegen hoffe ich, dass man dieses Thema bald wieder vergraben wird. :)
 
Hallo, ich bin neu hier im Forum und ebenfalls durch eine gepunzte Münze auf dieses Forum gestoßen. Es handelt sich um 50-Cent aus dem Vatikan von 2015.
Erhalten habe ich das Stück in Hamburg in der "Total-Tankstelle am Krohnstieg" am 15.09.2023.
Ich habe das Foto mit einer Mikroskopkamera gemacht, man kann somit erkennen, wie gleichmäßig der Einschlag ausgeführt worden ist, also nicht einfach mit Schlagzahlen und einem Hammer, sondern mit einer Stanze.
Mal sehen, wie lange es noch so geht,
viele Grüsse an Alle
 

Anhänge

  • Vatikan.jpg
    Vatikan.jpg
    538,2 KB · Aufrufe: 134
96a8de16-1104-464f-9de7-18c720447d92.jpg
Auf der Mein Schiff 3 entdeckt ;)

Der Schöpfer ist wohl ein Jonas Kötz.
Jetzt müssten wir nur noch die Kassiererin, die hier gepostet hat, fragen, ob dieser nette Herr sie besucht hatte:

Der obere Strich am J fehlt zwar auf dem Bild, dafür ist er wieder Bestandteil seines Logos auf der Website.

Übrigens wohnhaft im Norden Deutschlands, geboren in Hamburg.
 
Zuletzt bearbeitet:
Der Schöpfer ist wohl ein Jonas Kötz.
Ich habe ihn mal nett angeschrieben:

Lieber Jonas Kötz,

zunächst: Ihre Holzskulpuren gefallen mir sehr!!!

Aber deswegen schreibe ich Sie nicht an. Ihre Initialen sind es, die mich auf den Plan bringen.

Bearbeiten Sie außer Holz auch manchmal Münzen???

Hintergrund der Frage: Es tauchen immer wieder Münzen im Umlauf auf, die eine Punze tragen, die man als JK interpretieren kann.

Darüber gibt es im Münzenforum www.emuenzen.de sogar einen eigenen Thread - ich häng den Link mal hier an:



Sind Sie es möglicherweise, den wir Münzfreunde seit langem suchen?

Wenn nein, gut, schade.


Wenn doch, dann ... - ja, was dann? Dann hätten wir sicherlich eine Frage, die uns umtreibt, gelöst ... - und einige Fragen an Sie!

Ein Münzfreund hat sie mit diesem "Mister Unbekannt" in einem heutigen Beitrag im Thread in Verbindung gebracht.

Ich freue mich auf Antwort.

Mit freundlichen Grüßen

Rudolf xxx (Moderator "numisfreund" in obigem Forum)
 
Oben