verschiedene 2 euro Münzen vielleicht fehlprägungen

Registriert
16.06.2019
Beiträge
10
Reaktionspunkte
0
Hallo Guten Tag und Guten Abend
Ich habe hier verschiedene 2 Euro Münzen ich denke da sind fehlprägung mit dabei auf ein paar münzen ist auf der forderseite wo die Sterne sind ein Strich der ins O rein geht auf einer ist ein Doppel Rand wenn ich das richtig sehe seht euch bitte die Fotos an bei einem zwei Euro Stück ich sag es mal so verlaufen die Sterne mit in den Rand und ich glaube die sind auch nicht richtig zentriert meine ich könnt ihr mir was über die Münzen sagen wegen den Fehlern und was die wert sind das wäre mega cool von euch ich bedanke mich schon mal Mit Freundlichen Grüßen Manu
PS FINDE DAS RICHTIG GUT DAS ES DIE SEITE GIBT DIE SEITE IST MIR EINE RICHTIGE HILFE
 

Anhänge

  • 2020-02-10 22.46.32.jpg
    2020-02-10 22.46.32.jpg
    995,8 KB · Aufrufe: 325
  • 2020-02-10 22.49.28.jpg
    2020-02-10 22.49.28.jpg
    886,7 KB · Aufrufe: 297
  • 2020-02-10 22.49.53.jpg
    2020-02-10 22.49.53.jpg
    878,1 KB · Aufrufe: 292
  • 2020-02-10 22.51.38.jpg
    2020-02-10 22.51.38.jpg
    902,6 KB · Aufrufe: 300
  • 2020-02-10 22.52.30.jpg
    2020-02-10 22.52.30.jpg
    996,6 KB · Aufrufe: 282
  • 2020-02-10 22.52.53.jpg
    2020-02-10 22.52.53.jpg
    896,6 KB · Aufrufe: 321
Ich sehe hier leider keine Münze, die für einen Sammler von besonderem Interesse wäre oder einen Mehrwert besitzt. Teils liegen die Fehler in der prägebedingten Toleranz, teils handelt es sich um nachträgliche Beschädigungen durch den Umlauf.
Damit eine Fehlprägung für den Sammler interessant wird und somit einen Mehrwert bekommt, muss in der Regel ein beachtlicher prägebedingter Fehler vorliegen, der ohne Hilfsmittel sofort erkannt werden können sollte
 
Hallo Manu,

hier erst mal eine Sack voller Punkte als Geschenk von mir:
………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………..
Du darfst sie großzügig in deinen weiteren Beiträgen verteilen.

Zu deiner Frage: Mir fällt an deinen Münzen nichts auf, was außergewöhnlich wäre …

Kauf die etwas Schönes mit ihnen.
 
Vielen dank für deine Antwort und nun mal eine Weisheit für dich solche Sätze wie ein Geschenk mit den Sack voller punkten und kauf dir was schönes kann ich nicht gebrauchen die kannst du dir sonst wo hin stecken es ist kein Grund nur weil sich jemand nicht mit fehlprägungen auskennt so hochnäsig zu antworten vernünftige antworten die sind angebracht aber nicht solche oberschlauen sprüche danke für dein Beitrag
 
Es hat nichts mit deinem Wissen über Fehlprägungen zu tun, sondern Du solltest in deinen Beiträgen Satzzeichen verwenden. Erstens erleichtert es die Lesbarkeit und zweitens gehört es sich einfach. Aber was sich gehört und was nicht, scheint Dir fremd zu sein. Zumindest bekommt man den Eindruck wenn man deine Reaktion auf die Punkte sieht...
Versuchs nochmal in einem anderen Stil, dann bekommst Du hier richtig gute Hilfe, auch von "numisfreund".
 
Vielen dank für deine Antwort und nun mal eine Weisheit für dich solche Sätze wie ein Geschenk mit den Sack voller punkten und kauf dir was schönes kann ich nicht gebrauchen die kannst du dir sonst wo hin stecken es ist kein Grund nur weil sich jemand nicht mit fehlprägungen auskennt so hochnäsig zu antworten vernünftige antworten die sind angebracht aber nicht solche oberschlauen sprüche danke für dein Beitrag

@ numisfreund
Hallo Manu,
- hier erst mal eine Sack voller Punkte als Geschenk von mir: Du darfst sie großzügig in deinen weiteren Beiträgen verteilen.
- Zu deiner Frage: Mir fällt an deinen Münzen nichts auf, was außergewöhnlich wäre …
- Kauf die etwas Schönes mit ihnen.

Moin Moin "Manu80",

hier hast Du etwas völlig falsch verstanden (verstehen müssen !? ), denn der immer zu den äußerst umgänglichen Forumsmitgliedern zählende "numisfreund" hat m.E. vor allem für mit dem Forum noch nicht so richtig Vetraute wie Dich bzgl. seines großzügigen Punkteangebotes und demVerteilungstipp zu denselben in Deinen Ausführungen leider etwas vergessen --- SMILIES ! ;) :).
Alle seine Ausführungen sind korrekt und in keiner Weise, wie von Dir interpretiert, hochnäsig, "hinsteckungswürdig" und / oder oberschlau !
- Das Geschenk resultiert aus den in Deinen Ausführungen fehlenden Punkte (und Kommas), die sowohl ein Lesen als auch Verstehen sehr erschweren.
- Die Verteilung in Deinen Ausführungen ist als Tipp für die von Dir bestimmt erwarteten optimalen Antworten zum besseren und schnelleren Verstehen zu sehen.
- Auch sein Hinweis, sich von den unauffälligen Stücken etwas Schönes zu kaufen, da sie keinen Mehrwert darstellen, ist als Tipp zu verstehen - und nichts weiter.

Deine Reaktion und vor allem Deine unverzeihliche Wortwahl auf den Beitrag #3 von "numisfreund" sind eher befremdlich als verständlich einzuordnen.
Dazu möchte ich Dir einen kleinen Rat geben (wenn ich darf !? :)): Bitte überdenke das von Dir in Beitrag #4 Geschriebene unter einem "grollfreien" Gesichtspunkt nochmals gründlich - und verwende in evtl. weiteren Beiträgen künftig bitte unbedingt die Dir "geschenkten" Punkte als Satzzeichen. ;)
 
Vielen dank für deine Antwort und nun mal eine Weisheit für dich solche Sätze wie ein Geschenk mit den Sack voller punkten und kauf dir was schönes kann ich nicht gebrauchen die kannst du dir sonst wo hin stecken es ist kein Grund nur weil sich jemand nicht mit fehlprägungen auskennt so hochnäsig zu antworten vernünftige antworten die sind angebracht aber nicht solche oberschlauen sprüche danke für dein Beitrag
Ich kann deine Enttäuschung verstehen, möchte allerdings zu Bedenken geben dass wahrscheinlich nur der allerkleinste Teil der Anbieter von hochpreisigen 2 Euro-Fehlprägungen tatsächlich imstande ist damit auch nur einen kleinen Gewinn einzufahren.
wolle_rose_kaufn.JPG

Mit 4 euro kann man sich wirklich noch was schönes kaufen, oder anderen...
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben