Unsere DDR Schätze

stimmt es, dass es in der DDR KEIN,absolut GAR KEIN, falsch geld gab ? Habe das heute im Gespräch mitbekommen. kann sein dass es einfach stammtisch gerede war,allerdings würde mich das schon interessieren. lieben gruß


Moin Moin,

dass es in der DDR kein Falschgeld gegeben haben soll, ist eindeutig zu den Märchen zu rechnen.

Selbst Gedenkmünzen / Sondermünzen wurden gefälscht.

Siehe auch.
http://www.emuenzen.de/forum/ddr-mu...-der-ddr.html?highlight=varukop+F%E4lschungen - u.a. Beitrag #21

Beste Grüße
varukop
 
DDR -Fälschungen

Hallo , da muss ich noch einen Nachtrag loswerden: es gab tolle Fälscherwerkstätten in der DDR und auch entsprechende Aufdeckungen und Prozesse. :gaehn: mbSammlergruss p
 
Hallo , da muss ich noch einen Nachtrag loswerden: es gab tolle Fälscherwerkstätten in der DDR und auch entsprechende Aufdeckungen und Prozesse. :gaehn: mbSammlergruss p

Moin Moin "epapeter",

:gaehn: ?? --- Noch so früh und derart übermüdet :confused: :) ?

Evtl. hättest Du vor dem "Loswerden müssen" doch unbedingt erst eine Runde intensiv den evtl. versäumten Mittagsschlaf nachholen sollen!? :D.

Beste Grüße
varukop
 
DDR - Münzen

Vor einiger Zeit fand ich in einem auktionskatalog (Emporium) einen Hinweis auf eine 1976 geprägte Goldmedaille der Staaatsbank der DDR zum Einsatz einer DDR Kamera (Raduga 1) bei dem raumflugunternehmen sojus 22, geprägt A. Hat jemand Kenntnis über diese Goldprägungen der Staatsbank der DDR? Literatur uä. ?

Beste Grüße
 
Vor einiger Zeit fand ich in einem auktionskatalog (Emporium) einen Hinweis auf eine 1976 geprägte Goldmedaille der Staaatsbank der DDR zum Einsatz einer DDR Kamera (Raduga 1) bei dem raumflugunternehmen sojus 22, geprägt A. Hat jemand Kenntnis über diese Goldprägungen der Staatsbank der DDR? Literatur uä. ?

Beste Grüße

Als Silberausgabe (Neusilber o.ä.) ist mir so eine Medaille schon in Auktionen aufgefallen. Gut möglich dass es hierzu auch eine Goldprägung gab. Darüber eine geeignete Literatur zu finden wird sehr, sehr schwer. Dazu ein kleiner Ausschnitt aus einem Artikel: "Extrem selten und schon mit Legenden behaftet sind Prägungen In Gold, die nur für Mitglieder des SED-Politbüros angefertigt wurden. Solche Gefälligkeitsgeschenke haben bei Auktionen schon vier- und fünfstellige Summen erreicht."

Quelle: Hoch im Kurs: Prägungen eigens fürs Politbüro: Rätsel um DDR-Münzen | Archiv - Berliner Zeitung
 
Wahr gewordene DDR-Träume!
 

Anhänge

  • IMG_20141012_161610.JPG
    IMG_20141012_161610.JPG
    2,1 MB · Aufrufe: 582
Danke erstmal für die netten Worte!
Von welcher Münze soll ich denn speziell noch ein Bild machen?

Zu dem Folder hat aber noch keiner was gesagt, den gibt´s nur einmal weltweit! (in mühevoller Heimarbeit selber gemacht)
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben