Till Eulenspiegel - ick bin ulen spegel - Ul’n spegel

So viel ich weiß gibt es den Schein erst im August...
 
Tourismusgeschäft mit 0 Euro Souvenirscheinen, hmmm o_O .
Das würde heißen, mindestens 5.000 Menschen fahren gezielt hin und alle bereit, 4,90 Euro für etwas zu bezahlen, das dem Hauptteil der Besucher dieser Stadt/Ort wahrscheinlich nix sagt. Mir persönlich sagt diese Bezeichnung Eulenspiegelstadt, bzw. Mölln überhaupt nix, fährt jemand als Tourist dort hin :eek:?
 
Tourismusgeschäft mit 0 Euro Souvenirscheinen, hmmm o_O .
Das würde heißen, mindestens 5.000 Menschen fahren gezielt hin und alle bereit, 4,90 Euro für etwas zu bezahlen, das dem Hauptteil der Besucher dieser Stadt/Ort wahrscheinlich nix sagt. Mir persönlich sagt diese Bezeichnung Eulenspiegelstadt, bzw. Mölln überhaupt nix, fährt jemand als Tourist dort hin :eek:?
@Skydiver.1973 ... wenn du das nicht weißt, will das ja nix heißen. Mir jedenfalls war Mölln als Eulenspiegelstadt auch ohne Null-Euro-Schein schon ein Begriff. Aber das liegt wahrscheinlich an deinem jugendlichen Alter. ;) Und es fahren auch keine 5.000 Touristen in die Stadt um gezielt diesen Schein zu kaufen. Die Touristen kommen nach Mölln (wegen der Eulenspiegelstadt), gehen in die Tourist-Info und der eine oder andere kauft auch so einen Schein, weil er ihn (wie wir alle) so toll findet. Und da er so etwas bisher nicht kannte, zahlt er vielleicht auch 4,90 €. So schaut's aus.
 
Das Beste das ihm passieren könnte, wäre ein Fehldruck mit dem Stop des Verkaufs nach 1000 Scheinen mit Kontakt zu einem Händler. Die Scheine würden dann wirklich abgehen und so hätte er seine Kosten umgehend raus incl. Gewinn für sich und den Händler.
 
@Skydiver.1973 ... wenn du das nicht weißt, will das ja nix heißen. Mir jedenfalls war Mölln als Eulenspiegelstadt auch ohne Null-Euro-Schein schon ein Begriff. Aber das liegt wahrscheinlich an deinem jugendlichen Alter. ;) Und es fahren auch keine 5.000 Touristen in die Stadt um gezielt diesen Schein zu kaufen. Die Touristen kommen nach Mölln (wegen der Eulenspiegelstadt), gehen in die Tourist-Info und der eine oder andere kauft auch so einen Schein, weil er ihn (wie wir alle) so toll findet. Und da er so etwas bisher nicht kannte, zahlt er vielleicht auch 4,90 €. So schaut's aus.
Nur zur Info: Eine Zeitung hat berichtet dass jährlich in Mölln zwischen 200- und 300.000 Übernachtungen durch Touristen erfolgt. Zusätzlich werden jährlich ca. 800.00 Tagestouristen (ohne Übernachtung) gezahlt. Bei einer Ausgabe von 5.000 Scheinen könnten die dann zügig weg sein. :rolleyes:
 
Echt? Das dachten wir beim Düsseldorf-Japan-Tag auch, bei jährlichem Besuch von 700.000 Personen und der arme Kerl auf dem Schein ist immer noch am trommeln.
 
Oben