seltene Silber Medaille

Registriert
14.10.2012
Beiträge
36
Reaktionspunkte
0
Ich bin im Besitz einer Silbermedaille aus meinem Heimatort, welche im hiesigen Panoramamuseum (Bauernkriegsgemälde von W. Tübke) mal verkauft wurde. Ich wollte mir eigentlich über Ebay eine kleine Sammlung zu diesem Thema aus meinem Geburtsort anlegen. Nur leider wurde eine angebotene Münze für zuviel Geld zu (> 30,- Euro) und eine weitere per Sofortkauf für 19,90 Euro dort bereits verkauft. So dass ich mir nun überlege meine eigene Silbermedaille ebenfalls bei Ebay zu verkaufen. Das dann aber sicherheitshalber zum Sofortkauf für .... Euro. Ich habe diese Medaille bislang weder bei Ebay noch bei MA Shop oder anderswo gesehen. Sie sieht finde ich auch recht ungewöhnlich vom Motiv her aus. Meine Frage, was ist sie einem Sammler Wert (Gewicht 40 g) ? Damit ich einen Anhaltspunkt für den Sofortkaufpreis habe. Ich meine also nicht den reinen Silberpreis. Die oben erwähnten 2 Münzen zum selben Thema waren nicht aus Silber.
 

Anhänge

  • Silbermünze Kopf.jpg
    Silbermünze Kopf.jpg
    161,1 KB · Aufrufe: 261
  • Silbermünze Rück.jpg
    Silbermünze Rück.jpg
    155,2 KB · Aufrufe: 266
Da kann man nur mit dem lapidaren (aber wahren) Satz antworten, dass die Medaille soviel wert ist, wie ein Anderer bereit ist, dafür zu zahlen.

Es dürfte klar sein, dass es für solche modernen Medaillen keine Preisübersichten geben wird. Selten sind die meisten, da sich der Kundenkreis in überschaubarem Rahmen bewegen dürfte.

Interessant dürfte sie für Heimatsammler sein. Und da hängt es davon ab, ob Du einen findest, der bereit ist, die Summe x zu zahlen. Hier gilt: Versuch macht kluch ;)

Ich selbst durchsuche regelmäßig die Medaillenrubrik bei ebay. Manche Verkäufer haben recht abenteuerliche Vorstellungen, was sie im Sofortkauf für ihre Stücke erlösen können. Das meiste bleibt dann auch unverkauft. Ich selbst warte zu, bis interessante Stücke für 1 Euro zur Auktion eingestellt werden. Ich habe schon sehr häufig Medaillen für einen Bruchteil dessen erworben, was der Handel dafür verlangt.
 
Woher weißt Du denn, dass es eine Silbermedaille ist ?
Ich sehe keine Punze - oder hast Du ein Zertifikat ?
So wie abgebildet und nur mit dem Hinweis, dass sie aus Silber ist, wird es aber sehr schwer, einen Käufer zu finden !
Du sagst auch, dass der reine Silberwert nicht ausreicht - wieviel wiegt sie denn und von welchem Silbergehalt gehst Du aus ?
Und wie hoch soll Dein Preis dann sein ?
 
Mir ist nicht ganz klar, was der Wahlspruch "SUUM QUIQUE" des preußischen Schwarzen Adler-Ordens des frühen 18. Jahrhunderts mit dem Bauernkrieg des 16. Jahrhunderts zu tun hat!?!
corrado26
 
Woher weißt Du denn, dass es eine Silbermedaille ist ?
Ich sehe keine Punze - oder hast Du ein Zertifikat ?
So wie abgebildet und nur mit dem Hinweis, dass sie aus Silber ist, wird es aber sehr schwer, einen Käufer zu finden !
Du sagst auch, dass der reine Silberwert nicht ausreicht - wieviel wiegt sie denn und von welchem Silbergehalt gehst Du aus ?
Und wie hoch soll Dein Preis dann sein ?

Sie wurde als Silbermünze verkauft. Der Typ im ansässigen Münzladen meinte auch es sei Silber. Was sollr es denn dann deiner Meinung nach sein ? Wiegen tut sie wie bereits erwähnt 40 g.
 
Außer Silber könnte die Medaille beispielsweise aus versilberter Bronze oder Neusilber bestehen. Ohne Punzierung halte ich die Aussage, es könne sich nur um Silber handeln, für gewagt.

Das Gewicht von 40 Gramm sagt ohne die genauen Maße der Medaille leider ebenfalls nichts aus.

Befindet sich vielleicht am Rand eine Punzierung?

Was für ein Typ im ansässigen Münzladen? Hat er etwas dazu gesagt, weshalb er die Medaille für eine Silbermedaille hält?
 
Ich würde auch sagen, dass man erst einmal die genauen Daten (Durchmesser, Dicke, Gewicht) benötigt, um daraus zu errechnen, ob es sich um silber handelt !

Auf die vage Aussage eines Verkäufers würde ich auch erst einmal nicht soviel geben!
 
Sofortkauf ist (wie schon erwähnt) kein Allheilmittel um einen guten Preis zu erzielen.

Habe kürzlich eine Medaille (70 mm, 95 g) für Sofortkaufpreis 69 € beobachtet. Nun, das Teil ging, wie erwartet nicht weg.
Es wird umgehend wieder eingestellt und zwar zum Startpreis 1 €

Jetzt wurde es für den Verkäufer bitter, da es nur einen Bieter gab....

OK, ich gestehe: Wäre das (für mich sehr interessantes) Teil für Fest bzw. Startpreis etwa bei 20 € angesetzt worden, ich hätte es bezahlt.

Startpreis leicht unter Materialwert und dann auf zwei, oder mehrere Interessenten hoffen.
Wichtig wäre es die Echtheit des Material zu garantieren, aber ohne Punze...
 
So hab ich hab noch mal gemessen und nachgerechnet. Bei einem Durchmesser von 4 cm, einer Dicke von 2 mm und einem Gewicht von 40 g, komme ich auf eine Dichte von 16 g/cm³. Da dürfte es weder Silber noch Neusilber oder versilberte Bronze sein. Was ist es aber dann ?
 
da kann es sich eigentlich nur noch um niedrig legiertes GOLD handel,
das versilbert wurde, damit es keiner merkt.
 
Zurück
Oben