Schienenfahrzeuge

upload_2018-10-29_18-33-0-png.158214

XEPD 2018-3 WUPPERTALER SCHWEBEBAHN MODELL G15
"Als WSW GTW Generation 15 werden die neuen Fahrzeuge (GTW = Gelenktriebwagen) der WSW mobil für die Wuppertaler Schwebebahn bezeichnet.Sie werden vom Düsseldorfer Unternehmen Vossloh Kiepe hergestellt und seit dem 18. Dezember 2016 eingesetzt. Dabei ersetzen diese die bisherigen Schwebebahnen vom Typ GTW 72.
Technisch stellt die Generation 15 eine Neuentwicklung dar. Ein Fortschritt ist besonders der Einsatz von Drehstrom-Asynchronmotoren mit der Möglichkeit zur Energierückgewinnung beim Bremsvorgang. Die elektronische Ausstattung der Schwebebahn wurde grundlegend verändert, außerdem wird das Zugbeeinflussungssystem ETCS installiert. Das Außendesign der neuen Schwebebahnen ist an die GTW 72 angelehnt, das Innendesign wurde dagegen eigens überarbeitet.
Bisher wurden die Fahrzeuge der Wuppertaler Schwebebahn mit GTW für GelenkTriebWagen und dem Jahr der Inbetriebnahme des ersten Triebwagens bezeichnet. Da diese noch nicht erfolgt ist, benennen die Wuppertaler Stadtwerke das Fahrzeug noch als „Die neue Schwebebahn-Generation.“ Vom an der Entwicklung beteiligten Ingenieurbüro Prose wurde die Bezeichnung GTW 2014 verwendet. Im September 2015 fand sich auf einer Website der WSW erstmals die Bezeichnung „Generation 15“.Betrieblich wird der Wagen weiterhin als GTW 2014 bezeichnet. Am 18. Dezember 2016 wurden die Wagen 01-05 in Betrieb genommen und fuhren zum ersten Mal mit Passagieren."
Quelle: WSW GTW Generation 15 – Wikipedia
 
upload_2018-10-29_19-55-6-png.158231

CN 2018-18 CHINA HIGH SPEED RAIL
"China Railway High-Speed, kurz CRH (chinesisch 中國高速鐵路 / 中国高速铁路, Pinyin Zhōngguó Gāosù Tiělù) ist die Bezeichnung des Programms für den Hochgeschwindigkeitsverkehr in der Volksrepublik China, das der chinesischen Staatsbahn China Railways (CNR) unterstellt ist. Es sieht sowohl den Bau von Hochgeschwindigkeitsstrecken als auch die Beschaffung von Hochgeschwindigkeitszügen vor.
China Railways Highspeed CRH380A, kurz CRH380A (auch „Harmony Express“; deutsch „Zug der Harmonie“) ist eine neue Generation von Hochgeschwindigkeitszügen im Programm der China Railway High-Speed (CRH). Es handelt sich hierbei um den ersten vollständig in China entwickelten Hochgeschwindigkeitszug, der von CSR Sifang entwickelt wurde. Der CRH380A ist für eine fahrplanmäßige Dauergeschwindigkeit von 350 km/h ausgelegt. Er ist jedoch in der Lage eine kurzzeitige Höchstgeschwindigkeit von 380 km/h zu erreichen. Während einer Testfahrt auf der Strecke zwischen Shanghai und Hangzhou stellte der Zug mit 416,6 km/h sogar einen neuen Rekord für serienmäßige Triebwagenzüge auf, der inzwischen auf 486,1 km/h verbessert wurde. Eine experimentelle Variante des Zuges soll im Sommer 2012 mit 604 km/h einen Weltrekord für Schienenfahrzeuge aufgestellt haben."
Quelle: China Railway High-Speed – Wikipedia
CRH380A – Wikipedia
 
49938104_2217713318502250_257321948948725760_o.jpg

XEHA / 2019-6 / Miniatur Wunderland Hamburg
"Die Baureihe E 94 mit dem Spitznamen „Deutsches Krokodil“ bezeichnet eine Baureihe sechsachsiger schwerer Elektrolokomotiven der Deutschen Reichsbahn-Gesellschaft, die für den Güterzugdienst konzipiert waren. Ab Einführung der UIC-Bezeichnungen wird sie ab 1968 als Baureihe 194 der Deutschen Bundesbahn und ab 1970 als Baureihe 254 der Deutschen Reichsbahn geführt, bei den Österreichischen Bundesbahnen als Reihe 1020."
Quelle: DR-Baureihe E 94 – Wikipedia
 
Zuletzt bearbeitet:
48362446_731886470525860_3296963371974262784_o-jpg.160477

MEBN 2019-1 LISBOA
"Die Straßenbahn Lissabon (portugiesisch Carros eléctricos de Lisboa beziehungsweise gebräuchlicher Eléctricos de Lisboa) existiert seit 1873. Sie wurde zunächst als Pferdestraßenbahn, portugiesisch: Carros americanos, eröffnet und wird seit 1901 elektrisch betrieben. Die mit Gleisen der Spurweite von 900 Millimetern ausgerüstete Straßenbahn ist wegen ihres teilweise historischen Fahrzeugparks und der reizvollen Streckenführung mit steilen Abschnitten und engen Kurven durch die schmalen Gassen der Lissaboner Altstadt vor allem bei Touristen beliebt. Nach der Stilllegung von zwölf Linien in den 1990er Jahren verkehren zurzeit noch sechs Linien mit zusammen 48 Kilometern Länge."
Quelle: Straßenbahn Lissabon – Wikipedia
 
52989658_2249703255303256_6725147503898918912_o.jpg

AEAA 2019-2 India - Mahatma Gandhi 150. Geburtstag
"Mohandas Karamchand Gandhi wurde 1893 in seiner Eigenschaft als Angehöriger der indischstämmigen Bevölkerung in der Nähe der Stadt aus dem nur für Weiße bestimmten Abteil eines Eisenbahnzuges verwiesen, was ihn entscheidend prägte und letztendlich zur politischen Strategie Satyagraha führte. Ihm zu Ehren wurde eine Statue vor dem Colonial Building errichtet, die am 6. Juni 1993 von Erzbischof Desmond Tutu enthüllt wurde."
Quelle: Pietermaritzburg – Wikipedia
 
Zuletzt bearbeitet:
QEAH 2019-1 Russia - Trans-Siberian Express
qeah-jpg.167618

"Die Transsibirische Eisenbahn; früher auch als Sibirische Eisenbahn bezeichnet, amtlich jedoch nur für die Teilstrecke vom Ural bis zum Baikalsee), kurz Transsib genannt, ist mit 9288 km die längste Eisenbahnstrecke der Welt, mit mehr als 400 Bahnhöfen zwischen Moskau und Wladiwostok am Pazifik. Sie ist die Hauptverkehrsachse Russlands.
Die Lokomotiven der SŽD-Baureihe П36 (deutsche Transkription P36) waren Dampflokomotiven der Sowjetischen Eisenbahnen (SŽD) in Breitspurbauweise, die bevorzugt auf den nichtelektrifizierten Strecken der Transsibirischen Eisenbahn eingesetzt wurden."
Quellen: Transsibirische Eisenbahn – Wikipedia
SŽD-Baureihe П36 – Wikipedia
 
XEAH 2019-8 MINIATUR WUNDERLAND HAMBURG
62245835_2314273985512849_4217560788346339328_o.jpg

"Als ICE 3 werden verschiedene Baureihen von ICE-Hochgeschwindigkeitszügen bezeichnet. Mit einer zugelassenen Höchstgeschwindigkeit von 330 km/h sind sie die schnellsten Reisezüge der Deutschen Bahn. Im regulären Betrieb erreichen sie in Deutschland planmäßig bis zu 300 km/h und in Frankreich bis zu 320 km/h.
Eine wesentliche Besonderheit des ICE 3 liegt in dem über den ganzen Zug unterflur-verteilten Antrieb. Vier der acht Wagen eines rund 200 m langen ICE-3-Triebzuges sind angetrieben. Im Vergleich zu lokbespannten Zügen hat der ICE 3 dadurch eine geringere Achslast und mehr Sitzplätze bei gleicher Zuglänge."
Quelle: ICE 3 – Wikipedia
 
CHBK 2019-1 BERNINA EXPRESS Tirano
Bernina 67588523_2346257058981208_7604652369694949376_o.jpg

"Der Bernina Express, kurz BEX, ist ein internationaler Schnellzug der Rhätischen Bahn (RhB). Neben dem Glacier Express gilt er als einer der touristischen Höhepunkte der Rhätischen Bahn. Die vom Bernina Express befahrenen Strecken Albulabahn und Berninabahn wurden im Sommer 2008 als UNESCO-Welterbe ausgezeichnet.
Seit dem 28. Mai 2000 wird der Bernina Express soweit möglich aus Panoramawagen zusammengestellt. Bei den grossen, fast durchgehenden Fensterbändern der Panoramawagen konnte das typische graubraune Fensterband nicht mehr angebracht werden, in der Folge wurde es auch bei den bisherigen Wagen aufgegeben; diese sind nun alle einheitlich rot."
Quelle: Bernina Express – Wikipedia
 
Oben