Sammelversand von Wemübeschaffungen via "BLS"

bayreuth

Moderator
Teammitglied
Registriert
25.11.2007
Beiträge
1.470
Reaktionspunkte
3.559
Hallo zusammen,

nach der Einstellung von OLS geht es mit BLS weiter.
Die Regeln bleiben gleich, und lauten wie folgt:
- Weltmünzen aus Beschaffungen im Forum können durch Angabe "Versand via BLS" im Beschaffungsthread gesammelt für alle Interessenten in der Betreffenden Beschaffung zu mir gesendet werden und werden dann in das betreffende "BLS" Fach eingelegt.
Vorteil: Beschaffer: Weniger Arbeit durch weniger Einzelversand
Vorteil Teilnehmer: Weniger Porto bei Teilnahme an mehreren Beschaffungen
- Ein BLS-Fach wird automatisch eingerichtet wenn die erste Lieferung an Münzen mit dem betreffenden Forennamen eintrifft.
- Der Fachinhalt wird bis zum Abruf durch den Foristen gelagert.
- Um den Aufwand gering zu halten wird keine Übersichtsliste mit Fachinhalten geführt. Bitte selbst notieren, was wo "via BLS" bestellt wurde, und im Thread schauen ob dort der Beschaffer die Münzen ans "BLS" versendet hat (ich übernehme keine Haftung für Münzen die nie bei mir eingetroffen sind).
- Zum Fachabruf einfach eine Unterhaltung mit Angabe der Zieladresse und Versandwunschart starten, der gesamte Fachinhalt wird dann verpackt und die Versandkosten mitgeteilt. Nach Eingang der Versandkosten per Überweisung wird versendet. "Yesterday-Shipping" gibt es aber nicht. Bitte einige Werktage einplanen zwischen Geldeingang und Versand, da ich nicht unbedingt jeden Tag an einer Post vorbeikomme.
- Versandoptionen: unversichert als Brief / Büwa (auf eigenes Risiko) oder versichert bis 500 Euro im DHL Paket (Einschreiben gibt es nicht, dafür muss ich nämlich extra auf die Post, die sind unversichert und für fast das gleiche Geld gibt es ein DHL Paket das mir weniger Arbeit macht)
- Für Teilnehmer des 2-Euro Tauschrings erfolgt ein automatischer Fachabruf mit dem Versand der Tauschringmünzen.
- Es besteht die Möglichkeit für mehrere Fächer gemeinsam abzurufen (dazu müssen aber alle betreffenden Foristen in der gleichen Unterhaltung teilnehmen und jeweils ein okay geben).

Regeln für die Beschaffer zur Nutzung BLS:
- Münzen aus der Beschaffung müssen gebeutelt sein, Forenname des Empfängers muss korrekt geschrieben auf Zettel stehen, der in den Beutel mit eingetackert ist so dass er durch das Plastik lesbar ist. Edding auf Plastik reibt sich gerne mal ab, und dann ist die Zuordnung nicht mehr möglich. Beutel müssen zugetackert oder zugeklebt sein, damit nichts rausfallen kann. Alternativ gehen auch z.B. Papierkuverts, da muss der Forenname dann lesbar außen drauf stehen.
- Wenn eine Sendung aus einer Beschaffung an BLS ansteht, bitte mich per Unterhaltung vorher kontaktieren wegen Versandadresse damit sichergestellt wird das die Sendung auch angenommen werden kann.
 
Zuletzt bearbeitet:
Klasse! Vielen Dank, dass du diesen tollen Service fortsetzt.

Beste Grüße
MS2007
 
Aus gegebenem Anlass, ab sofort werden BLS Fachabrufe grundsätzlich nur noch sendungsverfolgt versendet!
Ursächlich ist ein dreckiger Dieb, der kürzlich gleich 2 BLS Sendungen dreist gestohlen hat, entweder beim Transport zum oder im Absenderbriefzentrum.

Die Post kann natürlich nichts finden weil "nicht sendungsverfolgt" und ignoriert dieses absolut auffällige Auftreten eines Verlustes von zwei zeitgleich versendeten absolut bombensicher verpackten, ähnlich großen und schweren Maxibriefkartons an unterschiedliche Empfänger, obwohl ich in beiden Nachforschungsanträgen jeweils darauf hingewiesen habe dass eine zweite ähnlich aussehende Sendung auch fehlt. Jede Wette, dass ich nicht der einzige Geschädigte Absender durch diesen Drecksdieb bin.
 
Oben