Rathäuser

XEGW 2019-1 TAUCHA
XFGW 67225437_2346251658981748_6993746507958583296_o.jpg

"Das Rathaus, ein ehemaliges Amtsgericht, wurde 1913 erbaut."
Quelle: Taucha – Wikipedia
 
69348215_913718138983599_6329312490287005696_o.jpg

CZAF 2019-1 OSTRAVA
"Das Neue Rathaus von Ostrava wurde zwischen 1925 und 1930 erbaut. Es ist der größte Rathauskomplex in der Tschechischen Republik. Der Aussichtsturm ist der höchste Rathausturm in der Tschechischen Republik. Die Panoramaterrasse befindet sich auf einer Höhe von 73 Metern, die Gesamthöhe des Turms beträgt 85,6 Meter.
Die Terrasse hat eine wunderbare Aussicht. Sie können das Panorama des Mährisch-Schlesischen Gebirges und des Teschener Beskiden, das Mährische Tor, die Oderberge und Polen sehen.

Am 1. Juli 1999 wurde auf dem Platz vor dem Rathaus eine Ikar-Statue des Prager Bildhauers František Štorek aufgestellt. Es ist 3,5 Meter hoch und die drittgrößte Bronzeskulptur in der Tschechischen Republik. Die Statue wiegt ungefähr sieben Tonnen und steht auf einem Granitbrunnen mit einem Brunnen. Nach Angaben der Stadtverwaltung symbolisiert die Statue die „Höhen und Tiefen“, die Ostrava durchläuft.

Auflage: 10 000 Stück
Preis: 60, - CZK / Stück
Verkaufsstart: 28.10. 2019
Verkaufsort: Prokešovo náměstí in Ostrava, dann in den Informationszentren von Ostrava."
Quelle: Google-Übersetzung von Euro Souvenir Česko
 
XEFR 2019-2 NORDEN-NORDDEICH
XEFR.jpg


"Das Alte Rathaus ist ein denkmalgeschütztes Gebäude in der ostfriesischen Kleinstadt Norden (Landkreis Aurich, Niedersachsen). Es hat die Adresse Am Markt 36. In dem Haus hat seit 1922 der Heimatverein der Stadt seinen Sitz, der dort zwei Museen, das Heimat- und das Teemuseum unterhält. Längster Nutzer des Hauses ist die Theelacht, deren Mitglieder zweimal im Jahr in der Theelachtskammer im Erdgeschoss zusammenkommen. Die Theelacht ist die älteste bäuerliche Gemeinschaft Europas." (Das Gebäude links)
Quelle: Altes Rathaus (Norden) – Wikipedia

Das Gebäude rechts: Dree Süsters – Wikipedia
 
EEAN 2020-2 BARDEJOV
EEAN.jpg

Rathaus von 1511
"Dieses Gebäude als Nationales Kulturdenkmal ist einzigartig in der Slowakei. Es kombiniert Elemente der Früh-Renaissance typisch für Gebiete nördlich der Alpen mit der Ausblendung von spätgotischen künstlerischen und architektonischen Details.
Die hohe Stufengiebel und geneigten Dächern, sowie die Treppe Erkern sind einzigartig und zu charakterisieren, die zweistöckig blockartige Gebäude des ehemaligen Rathauses in der Mitte befindet sich auf den Platz. Es war der Sitz der Stadtverwaltung, und auch das Zentrum der wirtschaftlichen, sozialen und kulturellen Leben der einheimischen Bürger.
Das Rathaus ist das erste Renaissance Gebäude in der Slowakei."
Quelle: Bardejov – Wikipedia
Alte Rathaus Bartfeld, Bardejov (Bartfeld)
 
XENN 2020-1 DEUTSCHLAND - GERMANY
XENN.png

Rechts oben ist ein bekanntes Rathaus zu finden.
XEAG / 2018-1 / Bamberg - Altes Rathaus im Fluss

Links in der Mitte ist der "Römer" zu sehen.
"Der Römer ist seit dem 15. Jahrhundert das Rathaus der Stadt Frankfurt am Main und mit seiner charakteristischen Treppengiebelfassade eines ihrer Wahrzeichen. Er ist als Zentrum der Stadtpolitik Sitz der Stadtvertreter und des Oberbürgermeisters. Das mittlere der ursprünglich drei eigenständigen Gebäude am Römerberg ist das eigentliche Haus zum Römer. Unter „Römer“ wird schon seit Jahrhunderten der gesamte Rathauskomplex verstanden. Warum das zentrale Gebäude „Römer“ heißt, ist unbekannt; es existieren verschiedene, einander widersprechende Deutungen. (…)
Da Frankfurt Sitz des Deutschen Fußballbundes ist, wurde der Balkon des Römers zum Ort, auf dem sich die Fußballnationalmannschaften der Männer und Frauen nach ihrer Rückkehr von erfolgreichen Turnieren (Platz 1–3) den Fans präsentieren. 2006 fand die Feier der Männermannschaft erstmals in Berlin statt. Auch die ortsansässigen Fußballvereine Eintracht Frankfurt, FSV Frankfurt und FFC Frankfurt feiern ihre Triumphe immer auf dem Balkon."
Quelle: Römer (Frankfurt am Main) – Wikipedia
 
Zurück
Oben