Neuzugänge in eurer Papiergeld Sammlung

...und hier ist meiner...
 

Anhänge

  • 50 Mark Banknote 1948.jpg
    50 Mark Banknote 1948.jpg
    367,6 KB · Aufrufe: 99
...ja, der ist sicher kostspielig, ich denk, in guter Erhaltung so um 5 stellig herum.
Ich wünsch Dir viel Erfolg beim Suchen, vielleicht wirst Du ja auf der WMF fündig..??,
ich meine aber, eher nicht.
 
Bei Euro-Bahnknoten mache ich immer eine Jahresstatistik. Immer wenn ich eine größere Anzahl an Scheinen habe, notiere ich sie. 3055 Stück waren es in diesem Jahr 2023. Aus Österreich (Kennbuchstabe N) fanden sich dabei:
48% 5 Euro (von 1105 Stück)
14% 10 Euro (von 1025 Stück)
2% 20 Euro (von 587 Stück)
1% 50 Euro (von 148 Stück)
2% 100 Euro (von 141 Stück)
57% 200 Euro (von 42 Stück)

Die höchsten Prozentsätze:
5 Euro-Noten: 48% N (Druckerei in Österreich)
10 Euro-Noten: 36% R,W,X (Druckereien in Deutschland)
20 Euro-Noten: 51% E,U (Druckereien in Frankreich)
50 Euro-Noten: 30% E,U (Druckereien in Frankreich)
100 Euro-Noten: 52% E,U (Druckereien in Frankreich)
200 Euro-Noten: 57% N (Druckerei in Österreich)

Auffälligkeiten und Änderungen:
200 Euro-Scheine waren im Jahr 2022 von Italien am meisten, nun von Österreich
100 Euro-Scheine sind seit 2000 aus Frankreich dominierend, vorher war es Österreich
50 Euro-Scheine sind seit kurzem aus Frankreich mehrheitlich hier, zumeist war es vorher Deutschland (seit 2018 zumindest).
20 Euro-Scheine sind seit 2020 dominierend, vorher waren es lange Zeit Italien, manchmal Deutschland.
10 Euro-Scheine seit 2021 aus Deutschland die Mehrheit, davor Österreich oder Frankreich.
5 Euro-Scheine seit 2022 Österreich, davor viele Jahre Spanien.

Erstmals sind portugiesische 5 Euro-Scheine häufig zu finden.
Obwohl angeblich vorhanden, fand ich keine einzige 10 Euro-Note aus Portugal (M) und keine einzige 50 Euro-Note aus Griechenland (Y).
7 alte Euro-Noten gab es auch: 2x 5 Euro, 1x 50 Euro, 2x 100 Euro und 2x 200 Euro.
Außerdem auffällig: eine einzige 50 Euro-Note mit Kennbuchstabe NA (Österreich).
 
Hi, ich habe von der Bank mehrere 200€ Scheine bekommen. Bei einem ist die Seriennummer in Fett-Schriftart gedruckt worden. Könnte die vllt einen Sammler interessieren?
1000008861.jpg

1000008929.jpg
1000008860.jpg
 
1 Uzas 2019.jpg


Die litauische Mikronation Uzupis gibt auch Geld aus, den Eurouzas
Bei Erstausgabe 2013 war 1 Eurouzas = 1 Euro, mittlerweile ist der Kurs etwas gefallen.
1 Eurouzas ist mit einem halben Liter Bier gedeckt.

 
Zuletzt bearbeitet:
Oben