Medailleur: Jules-Clément Chaplain

B555andi

Moderator
Teammitglied
Registriert
18.02.2004
Beiträge
7.520
Reaktionspunkte
7.059
Jules-Clément Chaplain

geboren: 12.07.1839 in Monzagne-au-Perche
gestorben: 13.07.1909

Der französische Medailleur Jules-Clément Chaplain gilt als einer der Begründer der Art Nouveau.

Ab 1857 besuchte er die École des Beaux Arts, wo er Bildhauerei studierte. 1863 wurde er mit dem renommierten "Prix de Rome" ausgezeichnet.

Von 1864 bis 1868 war er in Italien (Rom) tätig. Nach seiner Rückkehr nach Frankreich wurde er 1877 zum offiziellen Medailleur der französischen Regierung ernannt. Er gestaltete von 1877 bis 1899 alle offiziellen Porträts der französischen Präsidenten.

Die französischen Goldmünzen wurden ebenfalls von Chaplain entworfen.
 
Bronzemedaille zur Weltausstellung 1900 in Paris.

Durchmesser: 80mm

Gewicht: 154 Gramm
 

Anhänge

  • chaplain1a.jpg
    chaplain1a.jpg
    299,9 KB · Aufrufe: 254
  • chaplain1b.jpg
    chaplain1b.jpg
    328,7 KB · Aufrufe: 235
Bronzemedaille auf den 100. Geburtstag des französischen Schriftstellers Victor Hugo (1802 bis 1885).

Durchmesser: 33,25mm

Gewicht: 19,02 Gramm
 

Anhänge

  • chaplain2a.jpg
    chaplain2a.jpg
    34,8 KB · Aufrufe: 239
  • chaplain2b.jpg
    chaplain2b.jpg
    35,4 KB · Aufrufe: 236
Zwei weitere Medaillen von Chaplain haben seit dem letzten Post (vor 11 Jahren...:oops:) ihren Weg zu mir gefunden:

Eine Medaille auf Jules Barthélemy-Saint-Hilaire (die Medaille hatte ich bereits bei den Neuzugängen vorgestellt), gewidmet von der französischen Akademie der Wissenschaften. Durchmesser der Medaille sind 51mm, das Gewicht liegt bei 61 Gramm.
 

Anhänge

  • 007-avers.jpg
    007-avers.jpg
    456 KB · Aufrufe: 21
  • 007-revers.jpg
    007-revers.jpg
    469,6 KB · Aufrufe: 18
Das zweite Stück ist eine Medaille auf Emile Loubet (1838 bis 1929) aus dem Jahr 1899 auf seine Wahl zum französischen Staatspräsidenten.

Die Bronzemedaille hat einen Durchmesser von 68mm und ein Gewicht von stolzen 142 Gramm.
 

Anhänge

  • 026-avers.jpg
    026-avers.jpg
    767,2 KB · Aufrufe: 21
  • 026-revers.jpg
    026-revers.jpg
    683,4 KB · Aufrufe: 26
Medaille auf den französischen Physiker und Mathematiker Andre Marie Ampere (1775 bis 1836). Es handelt sich um eine Spätverwendung des Porträtstempels aus dem Jahr 1950 anlässlich des Stapellaufs des Kabellegerschiffes Ampere III.

Die Bronzemedaille hat einen Durchmesser von 50mm und ein Gewicht von 59,86 Gramm.
 

Anhänge

  • 030-avers.jpg
    030-avers.jpg
    470,1 KB · Aufrufe: 20
  • 030-revers.jpg
    030-revers.jpg
    464,4 KB · Aufrufe: 19
Oben