Literatur zu griechischen und römischen Münzen für Einsteiger

Registriert
07.02.2018
Beiträge
140
Reaktionspunkte
129
Liebe Foristen,

bei meinen letzten Urlauben in Italien und Griechenland habe ich mich auch in diversen Museen rumgetrieben und war und bin fasziniert von den antiken Münzen, die ich dort gesehen habe. Vielleicht erweitere ich mein Sammelgebiet, möchte mir aber erst Wissen anlesen. Habt ihr Literatur-Tipps für Sammler, die sich bisher nicht mit antiken Münzen beschäftigt haben?

Was haltet ihr von "Antike Münzen sammeln: Einführung in die griechische und römische Numismatik, Exkurse zu Kelten und Byzantinern" von Florian Haymann? Ist das empfehlenswert für den Anfang?

Vielen Dank schonmal für eure Hinweise und Tipps.
 
Ich besitze das Buch. Es ist ein nettes Büchlein, das eine Einführung / einen Überblick gibt und Appetit auf antike Numismatik macht.

Ich kann es für Einsteiger empfehlen, die in diesen Bereich der Numismatik reinschnuppern möchten.
 
Yep! Ist ein ansprechend gestalteter "Appetizer", der Lust auf mehr macht. Hat man sich dann allerdings für ein Sammelgebiet entschieden, sollte man sich unbedingt weiterführende Literatur anschaffen. Zu den vorgestellten Griechen, Römern, Kelten und Byzantinern gibt es jeweils diverse Spezialkataloge, die zwar leider nicht direkt billig, aber unabdingbar sind. Für Byzanz könnte ich dir die grundlegende Literatur nennen, in den anderen Bereichen bin ich weniger firm.
 
Zuletzt bearbeitet:
Meine Empfehlung für einen allgemeinen Einstieg in das Gebiet der antiken Münzen " ist ausserdem noch " Geld in der antiken Welt " von Christopher Howgego. Howgegeo präsentiert, den aktuellen Forschungsstand zusammenfassend, einen Überblick über die Entwicklung der Münze von den Anfängen bis ins 4. Jahrhundert und behandelt hierbei Themen wie die Bedeutung von Münzbildern, Metallgewinnung, Verbreitung von Münzen, Probleme der Geldentwertung und Einordnung von Münzvorkommen. Das Buch ist gut leserlich geschrieben und bietet für relativ wenig Geld eine gute Orientierung und Anleitung zum weiterführenden Studium.
 
Zuletzt bearbeitet:
Der "Howgego" findet sich auch in meiner Bibliothek. Danke für den ergänzenden Tipp - ich kann diesen Autor ebenfalls empfehlen.
 
Vielen lieben Dank für eure Beiträge. Ich denke, ich werde mir die beiden Bücher zulegen.
 
Zurück
Oben