Fehlprägung 2 Cent Münze Belgien 2013

Registriert
01.12.2021
Beiträge
2
Reaktionspunkte
0
Hallo, ich habe heute zufällig eine mögliche Fehlprägung einer 2 Cent Münze gefunden. Wie man auf den Bildern sehen kann weist die Münze unten links starke Prägeschwächen auf. Aus diesem Grund ist der Stern nur sehr schwach und nicht komplett zu sehen. Die Münze stammt aus Belgien, aus dem Jahr 2013. Jetzt meine Frage: Ist eine solche Prägeschwäche selten und steigert somit den Wert dieser Münze? Wenn ja, um welchen Wert/Schätzwert würde es sich hier möglicherweise handeln? Leider weist die Münze auch ein paar Kratz - und Gebrauchsspuren auf.

Mit freundlichen Grüßen
Jonas
IMG-20211201-WA0013.jpeg
20211201_143430.jpg
 
Moin Moin,

das ersichtliche teilweise und nicht vollständige Fehlen von Reliefteilen ist einem geringfügigen Zusetzen der entsprechenden Stellen des Prägestempels mit z.B. Öl geschuldet.
Eine solche Prägeschwäche kann selten sein, muss es aber nicht. Das hängt davon ab, ob und wann das Zusetzen gesehen wird. Einen Mehrwert kann man hier eher nicht ausweisen, da der Prägeausfall zu gering ist.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben