Deutschland: 20-€-Goldmünzen, Serie "Rückkehr der Wildtiere", 2022 - 2027

Die Münze ist wirklich gelungen! Und an diesem äußerst aufwendigen umwerfenden durch nichts zu ersetzenden Etui kann man natürlich nachvollziehen, dass sich die Ausgabe um 4 Monate verzögert hat. Wer rein zufällig eine Spur von Ironie findet, kann sich gern damit ein wenig wohl fühle. Aber die Münze ist wirklich schick geworden!
 
Da hätte man mal für jede der 20 Euro-Serien einheitliche Etuis verwenden sollen, in die jeweils eine ganze Serie passt.
Erst die Holzbox, dann Acryl und jetzt auch noch 6x getrennte Verpackung für die Münzen.
 
Die Einzeletuis sind ja auch wirklich nicht verkehrt und man hat die freie Wahl, wenn man später auf eine andere Box gehen will.
Mich wundert nur echt, was an den Etuis selbst so besonders ist, dass sie die Auslieferung so stark verzögerten.
Tolle Bilder übrigens, die fùr den Shop gemacht wurden :)
 
Für den Handel sind Einzeletuis besser - häufig kaufen Kunden nur bestimmte Typen - z.B. als Geschenk. Da ist es dann immer schade, wenn man nur eine Kapsel mit Zertifikat verkauft.
Seid gegrüßt!
Das stimmt. Es ist bei uns im bayr. ländlichen Bereich immer noch üblich, zur Taufe, ein Goldstück .............. Und da macht sich dann ein Einzeletui optisch schöner und werthaltiger.
 
Zuletzt bearbeitet:
Hallo, frisch angemeldet mein erster Beitrag. Der erste wirklich humorige Goldzwanziger! Hab' ihn heute bekommen und bin begeistert. Natürlich nur avers. Das Brathähnchen ist vierfach gepfählt und schreit fürchterlich vor Schmerz! Da nützen auch die Boxhandschuhe nix! Ansonsten denke ich, das es ähnlich laufen könnte wie beim Uhu... viele Sammler jeglicher Erscheinungsformen des Lieblingstieres
treiben den Preis. Heißt: Für immer behalten! Schönes Wochenende.
 
Hallöchen zusammen,

meine Kegelrobbe der MD wurde heute geliefert und weist leider - meiner Meinung nach - zwei Beschädigungen auf. Auf der Seite der Robbe mittig eine Art "matt polierte" Stelle (im Gegensatz zur restlichen Oberfläche dieser Seite) und auf der Seite des Adlers augenscheinlich eknen Kratzer oberhalb des linken Flügels - Bild anbei. Die matte Stelle bekomme ich leider nicht sauber abfotografiert...

Ist das etwas, was man bei der MD reklamiert bekommt? Ist leider der erste Fall bei mir... :(

20221128_171647.jpg
 
Hallo,

mit voller Freude habe ich gestern in der Postfiliale die Lieferung der 20 EURO Goldmünzen abgeholt. Auf einer Münze ist wohl irgendwie der Bohrer abgerutscht :rolleyes:. Ich bin ehrlich gesagt sehr enttäuscht. Hat Münze – Deutschland den keine Qualitätskontrolle? Natürlich könnte ich versuchen, diese Münze zu reklamieren, aber die Frage ist, ob ich die gleiche Münze mit dem gleichen Buchstaben bekomme? Hat da jemand Erfahrung?

Anbei die Fotos, so gut es geht zu fotografieren...
 

Anhänge

  • DSC07908.JPG
    DSC07908.JPG
    3,5 MB · Aufrufe: 228
  • DSC07909.JPG
    DSC07909.JPG
    3,1 MB · Aufrufe: 232
  • DSC07910.JPG
    DSC07910.JPG
    3 MB · Aufrufe: 226
  • DSC07911.JPG
    DSC07911.JPG
    3,3 MB · Aufrufe: 233
@Goldfox oha - das ist allerdings tatsächlich eine Sauerei, dass sowas in den Versand geht... ich stehe bei mir aktuell vor derselben Fragestellung. Habe gestern mal die MD angeschrieben, warte aber bislang noch auf Rückmeldung.

Interessant ist übrigens, dass ich dasselbe Prägezeichen bzw. dieselbe Prägestätte habe - und ja ebenfalls Qualitätsprobleme zu beanstanden habe (siehe Beitrag über Dir).
 
Oben