Delkampe - Mitglied philamer

Registriert
02.04.2004
Beiträge
1.095
Reaktionspunkte
408
Habt ihr schon mal mit "philamer" Kontakt gehabt?
Ich hatte ein paar Münzen bestellt, er hat bisher (8 Wochen) nicht geliefert, reagiert auch nicht und Delkampe ist ähnlich toll wie ebay bei der Kommunikation.
 
ABWESEND VOM 02. April bis 01. Juli 2022
Reaktivität auf Ihre Einkäufe von einer bis drei Wochen, da ich mich am Wochenende um den Laden kümmere. VERZEIHUNG.
Standort: Neukaledonien
Mitglied seit: 03.03.2008
Letzter Besuch: Vor 2 Tagen

Also bei wem da nicht die Alarmglocken läuten...

Delpampe wollte mich schon vor Jahren auf der World-Money-Fair als Verkäufer werben, ich habe denen mindestens 5 Punkte auf ihrer Website auf dem IPad gezeigt, warum ich mich rechtlich angreifbar machen würde, wenn ich dort von Deutschland aus Ware einstelle. Das ist immer noch nicht konform programmiert.
Nun zeigt sich, dass man da noch nicht einmal rechtssicher einkaufen kann. Was für ein Saftladen…
 
Zuletzt bearbeitet:
ABWESEND VOM 02. April bis 01. Juli 2022
Reaktivität auf Ihre Einkäufe von einer bis drei Wochen, da ich mich am Wochenende um den Laden kümmere. VERZEIHUNG.
Standort: Neukaledonien
Mitglied seit: 03.03.2008
Letzter Besuch: Vor 2 Tagen

Also bei wem da nicht die Alarmglocken läuten...

Delpampe wollte mich schon vor Jahren auf der World-Money-Fair als Verkäufer werben, ich habe denen mindestens 5 Punkte auf ihrer Website auf dem IPad gezeigt, warum ich mich rechtlich angreifbar machen würde, wenn ich dort von Deutschland aus Ware einstelle. Das ist immer noch nicht konform programmiert.
Nun zeigt sich, dass man da noch nicht einmal rechtssicher einkaufen kann.
Naja, Neukaledonien ist ja schon etwas weiter weg. Da kann gerade in Covidzeiten der Versand durchaus etwas länger dauern; da Neukaledonien nicht Teil der EU ist dürfte auch noch Zollformalität anfallen (also theoretisch zumindest, sofern da tatsächlich irgendwas geliefert wird)...
Sowas sollte man aber vor dem Kauf berücksichtigen, genauso wie die Bekanntheit der Verkaufsplattform, in Zeiten wo man ruck-zuck einen ganzen Zoo an Fakeshops inklusive Fakebewertungen und Fakegütesiegeln programmieren kann.
Der besagte Name sagte mir bis eben gar nichts in Verbindung mit Münzen. Ich hätte das für diesen Verlag gehalten, der früher so billige Plastikmodellbausätze in Einzelteilen als Zeitschriftenbeilage sündhaft teuer (in Summe, weil man halt alle Ausgaben kaufen musste um fertig zu werden) vertickert hat (gab es da nicht mal so eine aggressive Fernsehwerbung mit einem Dinosaurierskelettbausatz und später einem Kriegsschiff oder Flugzeug oder so, Ende der 90er müsste das gewesen sein?)
 
@Django Warum eröffnest Du keinen Fall bei PayPal oder (zum besseren Verständnis für @beiReuth) PainPal?
 
@DDresdner
Ich arbeite nicht mit PayPal. Das hatte ich mal, hat aber bei Problemen nichts ergeben.
Bei Delkampe habe ich einen Fall geöffnet. Aber wie schon geschrieben, die Kommunikation wird möglichst verhindert und automatisiert. Die wollen sich einfach alles vom Hals halten.
 
Ich habe noch nie einen verbraucherfreundlicheren Zahlungsdienstleister erlebt als Paypal. Miles&More-Kreditkarte als Zahlungsquelle verknüpft und jeder Einkauf gibt Flugmeilen. Wer nach fast 20 Jahren Forenmitgliedschaft immer noch Geld ohne Absicherung durch Dritte nach Übersee schickt, dem ist leider nicht mehr zu helfen...

Delpampa.jpg
 
DIE Briefmarken damals auf dem Schulhof, das wäre was gewesen... :respekt:
 
Eine Responsetime von unter 19 Stunden bei Versand aus dem Südpazifischen Inselreich ist ganz schön schnell.
o_O

Der Brief (eingeschrieben) trägt Poststempel vom 18.01.2022. Hat also 14 Tage gebraucht, keine 19 Stunden.
Die Laufzeit ist, gerade in der aktuellen Situation, okay.
 
Oben