Bilder von DM-Fehlprägungen

... nach mehr als 2 Jahren Pause möchte ich diesem Thread mal wieder etwas "Leben" einhauchen

2 DM Theodor Heuss 1976 als Zehnfachschlag

9 Schläge sind auf den Bildern klar erkennbar, der 10. Schlag ist nur auf dem Original selbst zu sehen.
 

Anhänge

  • 10.12.jpg
    10.12.jpg
    430,1 KB · Aufrufe: 205
  • 10.12-1.jpg
    10.12-1.jpg
    504,5 KB · Aufrufe: 210
  • 20220505_192643.jpg
    20220505_192643.jpg
    1,7 MB · Aufrufe: 198
  • 20220505_192849.jpg
    20220505_192849.jpg
    1,7 MB · Aufrufe: 202
... nach mehr als 2 Jahren Pause möchte ich diesem Thread mal wieder etwas "Leben" einhauchen

2 DM Theodor Heuss 1976 als Zehnfachschlag

9 Schläge sind auf den Bildern klar erkennbar, der 10. Schlag ist nur auf dem Original selbst zu sehen.
Saugut! :)

Da wurde der Maschinenführer aber wach, als dieses Stück durchgeschlagen wurde... :D
 
Das ist ja mal wirklich eine Fehlprägung !
So was sieht mal wahrlich nicht alle Tage - sehr schön.
 
Ich mag die Dellen am Rand, wo man die Münze aus der Prägemaschine mit Gewalt entfernen musste.
 
Hoi @Srolly
im Prinzip auf gleichem Wege wie alle Sammler vergangener bzw. nicht mehr im Umlauf befindlicher Währungen. Egal ob man Kaiserreich, Altdeutschland oder wie ich DM-Fehlprägungen sammelt, man muss immer und überall die Augen offenhalten.
Und das in alle Richtungen ... ;)
 
So mache ich es eigentlich auch. Hab auch schon im Laufe meiner Sammel-Jahre (dieses Jahr sind es bereits 40 Jahre) einige schöne Stücke ergattern können. Aber in DEM Ausmaß ;) wie bei Dir, ist es mir irgendwie nicht gelungen.
Daher sage ich mal 'Hut ab' :respekt:.
 
... ein kleines "Schmankerl" zum Sonntagabend :)

10 Pf 1949 J mit Vierfachschlag, nur teilweise im Ring geprägt

Gerade solche Verprägungen, die sehr lange im Umlauf verweilten ehe sie erkannt wurden, gefallen mir besonders!
Ein wunderschönes Stück, wie ich finde ...
 

Anhänge

  • 4.58.jpg
    4.58.jpg
    251,7 KB · Aufrufe: 100
  • 4.58-1.jpg
    4.58-1.jpg
    254,8 KB · Aufrufe: 102
Oben