Auf Namenssuche ...

Mir hat der Vorschlag von Lolo "Münzjournal" sehr gefallen.. Aber da das "Journal" einen Gallizismus darstellt, kann das wohl getrost abgestrichen werden, Schade, dass es dem Forum doch ein wenig an Flexibilität im Sinne von Sprachenmischung fehlt.. Ich selbst bin auch gegen Englisches im Deutschen, aber bei Französisch/Latein .. :o
 
Münzbote wäre auch noch ein solides deutsches Wort.
Allerdings gab es früher mal eine Zürcher Münzzeitung, die genauso hiess.
 
"Zaster"
"Schotter"
"Moneten"
"Pinkepinke" (natürlich mit pinkfarbenem Logo :p)
"Bare Münze"
"Geldgrube" (oder alternativ dazu die "Kohlegrube" oder "Kiesgrube")
"Geldbeutel"
"Geldstück"
 
Mir hat der Vorschlag von Lolo "Münzjournal" sehr gefallen.. Aber da das "Journal" einen Gallizismus darstellt, kann das wohl getrost abgestrichen werden, Schade, dass es dem Forum doch ein wenig an Flexibilität im Sinne von Sprachenmischung fehlt.. Ich selbst bin auch gegen Englisches im Deutschen, aber bei Französisch/Latein .. :o

ich glaube von M+M gibt es so ein Heft!?!?:motz:
 
Du meinst das Deutsche Münzen Magazin?

Ist das nicht MDM? Aufgrund der doch recht gravierenden Werbeteile kann man das schon getrost als MDM-Zeitung abstempeln, ich hab mir das nur einmal angetan, aber seitdem investier ich mein Geld lieber in Münzen, die nötigen Infos bekomme ich ja eh hier :)
Aber schade, dass Münzjournal ohnehin vergeben wäre.. :o
 
ich glaube von M+M gibt es so ein Heft!?!?:motz:

...Aber schade, dass Münzjournal ohnehin vergeben wäre.. :o

Das Heft von MDM heißt doch aber gar nicht "Münzjournal". Kann mir auch nicht vorstellen, dass eine Zeitschrift so heißt, denn bei Google gibt es gerade mal aktuell zwei nichtssagende Suchergebnisse (die Suchergebnisse, die zu diesem Forum führen, mal ausgenommen).
 
ich muß mich berichtigen. Das Blatt heißt Deutsches Münzen Magazin also wäre der Favorit von Vielen doch noch frei. Man soll halt nicht plaudern wenn man es nicht genau weiß...:schaem:
 
Und auch noch mein Senf dazu :)
"Die Blechscheibe"
 
Oben