Antike Münzen mit Detektor finden

Laut Hannover gibt es in Niedersachsen keine schriftlichen genehmigungen.Nichteinmal der Freundeskreis der Archäologen FAN hat eine bekommen. Läuft alles mündlich.
So ein Whites AF101 kostet ungefähr 149 oder 159 Euro bei Conrad Elektronic.
 
Nein ich habe meines aus dem Konrad Katalog bestellt.Gibt es aber vielleicht auch bei ebay? Oder mal Tobias Honscha fragen.der hat bestimmt Verbindungen zu solchen Shops.
 
whites ist whites, ob du es bei ebay kaufst oder woanders???
 
Die link bei Conrad-elektronic ist zu lang zum kopieren.Aber hiers ist die Bestellnummer:

Marke



AF 101 Metallsuchgerät
Artikel-Nr.: 849008 - 49

Preis nur 149,00 EUR

Stück
Einfache Bedienung
 
Euer Lieblingsgerät ?

Auch ich plane mir einen Detektor zuzulegen, will aber nicht mehr als 1500 € ausgeben. Ich habe viele Fragen, es ist gar nicht so einfach, das richtige Gerät zu wählen:

1.) derzeit tendiere ich zu Minelab Explorer ll
Minelab hat zwei neue Geräte im Programm, Quattro MP und Sovereign GT. Diese Geräte gefallen mir optisch besser :-). Welche Vorteile hat der ExplorerII gegenüber seinen Brüdern? Sind die überhaupt relevant?

2.) XP G-Maxx, Gold-Maxx
die sollen tiefer gehen und angenehmer sein als ExplorerII, der bei hoher Leistung angeblich sehr unruhig wird. Sie arbeiten aber nur mit einer bzw. 2 Frequenzen(Gold). Ist die Frequenzvielfalt der Minelabgeräte wirklich ein entscheidender Vorteil, den man beim Sondeln massiv bemerkt?

3.) Tesoro Lobo
dieses Forum ist voller Sympathie für Tesoro Detektoren.
Ist der Lobo überhaupt vergleichbar mit den Minelab Geräten. Ist der Vorteil bei der Kleinmünzensuche gegeüber ExplorerII nur gering und der Nachteil bei anderen Parametern gar massiv?

4.) Whites, Fisher
von diesen Geräte habe ich bisher wenig gehört; Gibt es da neue Topmodelle?

5.) welches Gerät würdet ihr am liebsten haben ?

Bitte um Antwort zu der einen oder anderen Frage
 
Sondenaktion

@112233 Wir sollten uns mal zusammen setzten beim Kaffee und Landkarten studieren. :D
 
Oben