50 Pfennig 19 F Fehldruck? Bank Deutscher Länder

Registriert
26.07.2014
Beiträge
5
Reaktionspunkte
0
Hallo zusammen,

ich habe eine 50 Pfennig Münze ( Bank Deutscher Länder ), auf welcher als Jahreszahl nur eine 19 vermerkt ist. Eine Abreibung oder Polierung der fehlenden Jahreszahlen kann ich nicht erkennen.
Ich würde mich sehr freuen, wenn mir jemand etwas über diese Münze sagen könnte.
 

Anhänge

  • 20160928_215932.jpg
    20160928_215932.jpg
    4,6 MB · Aufrufe: 290
  • 20160928_220036.jpg
    20160928_220036.jpg
    5,4 MB · Aufrufe: 327
Im Jäger werden Münzen wie die deine als "Krüppelprägungen" bezeichnet. Zitat: "Da die Jahreszahl 1949 sehr klein geschnitten ist, gibt es Stücke, wo durch Verschmutzung des Stempels einzelne Ziffern der Jahreszahl fehlen; es kommen sogar Stücke mit (scheinbar) völlig fehlender Jahreszahl vor."
Exemplare wie deines scheinen also so selten nicht zu sein; auch wenn ich selbst noch keins zu Gesicht bekommen habe.
PS: (Pedantenmodus on) Bei Münzen heißt es Fehlprägung; gedruckt werden Scheine (Pedantenmodus off);)
 
Zuletzt bearbeitet:
Moin Moin,

wenn man die Möglichkeit hat, genügend Münzen durchsehen zu können, dann wird man diese fast ausschließlich durch Stempelverschmutzung (-zusetzungen der Vertiefungen) entstendenen Fehlprägungen bei allen Nominalen und an verschiedenen Stellen der Münzbilder immer wieder finden.
Für einen sich mit dieser Materie nicht beschäftigenden Münzensammler erscheinen diese Stücke allerdings grundsätzlich eher als "etwas besonders Wertvolles, da vorher weder etwas davon gehört noch etwas davon gesehen" ;) :).
Häufig kann man bei solchen Stücken eine bei normaler Betrachtung "unsichtbare Zahl" mit z.B. einer 6- oder 10-fach vergrößernden Lupe dann doch noch schwach erkennen.

Bzgl. dieser 50er von 1949 wird man dann feststellen können, dass sie von 1949 F und besonders J grundsätzlich erst einmal nicht als selten zu bezeichnen sind.
Es besteht aber die Möglichkeit , dass sich versch. Kombinationen dann aber auch als selten zu findende herausstellen.
Während beim F über das Zusetzen nur drei oder vier versch. Kombinationen der Einzelzahlen bekannt sind, kann man beim J mit ein wenig Geduld - und wie geschrieben vor allem ausreichend Durchsichtsmaterial - sogar alle der möglichen Kombinationen einzelner Zahlen entdecken
1---
19--
194-
1-4-
1--9
19-9
usw. usw.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben