5 Mark Baden Friedrich II 1913, Gibt es auch PP-Stücke?

Registriert
06.03.2010
Beiträge
43
Reaktionspunkte
0
Hallo liebe Sammler,

Ich hätte da wieder eine Frage...

Ich habe eine

Jäger Nr. 40
5 Mark Baden Friedrich II 1913

Ich würde die Münze als vz (+) einstufen. Aber sie hat einen sehr schönen Glanz, kombiniert mit leichter Patina. Ich weiss nicht, ob sie nachträglich poliert wurde oder aber mal ein PP Exemplar war? Wäre das möglich?

(Sie war, wie wohl früher gelegentlich üblich, auf der Rückseite mit einem Tropfen "Kleber" (nur auf dem kleinen Wappen) in ein Stoffalbum eingeklebt.)

Welchen Wert würdet ihr dieser Münze zusprechen?
 

Anhänge

  • DSC_0069.JPG
    DSC_0069.JPG
    1,1 MB · Aufrufe: 203
  • DSC_0066.JPG
    DSC_0066.JPG
    1,7 MB · Aufrufe: 244
  • DSC_0067.JPG
    DSC_0067.JPG
    1,6 MB · Aufrufe: 214
Laut Jaeger existieren von dieser Münze PP - Stücke in unbekannter Zahl.

Sind Avers nicht deutliche Putzspuren zu erkennen ?

Den Wert würde ich mit 50 Euro veranschlagen.
 
Es handelt sich um eine Normalprägung, trotz des Bereibens ist Prägeglanz auf dem Münzgrund ersichtlich, somit handelt es sich um kein PP-Exemplar. Den Wert würde ich auf ca. 30 - 35 Euro schätzen.

mfg
 
Oben