2 Euro Malta ab 2022 ohne Münzzeichen

Tobias Honscha

Administrator
Teammitglied
Registriert
16.10.2001
Beiträge
6.922
Reaktionspunkte
2.682
Website
muenzen.guru
Ebay Username
eBay-Logo www.honscha.de
Facebook
facebook Honscha.Muenzen
The European Commission has advised that a mintmark is not a mandatory element on EUR 2 commemorative coins. If a mintmark is included, then, it must be used on all the variations of the coin manufactured by the mint. As a result, the Central Bank of Malta notifies that the EUR 2 commemorative coins to be issued in 2022 will not have any mintmark.
 
Damit dürfte auch bei Luxemburg das Ende der Münzzeichenspiele begonnen haben?
 
Eine erfreuliche, weil für den Komplettsammler kostenfreundliche Meldung!
 
Sofern man sich nicht um Verpackungen kümmert. :lachtot:

Und Malta ist das kleinere Münzzeichenübel. Bin gespannt, ob es Auswirkungen auf Luxemburg hat.
 
Zuletzt bearbeitet:
Hier nochmals der oben vermeldete Text auf deutsch:

"Die Europäische Kommission hat darauf hingewiesen, dass ein Münzzeichen auf 2-Euro-Gedenkmünzen nicht zwingend erforderlich ist. Wenn ein Münzzeichen vorhanden ist, muss es auf allen von der Prägeanstalt hergestellten Varianten der Münze verwendet werden. Daher teilt die Central Bank of Malta mit, dass die 2-Euro-Gedenkmünzen, die im Jahr 2022 ausgegeben werden, kein Münzzeichen tragen werden."

Das bedeutet ja wohl, dass diese Vorgabe der Europäische Kommission für alle Ausgabeländer gültig ist.

Malta hat offensichtlich als erstes darauf reagiert.

Die Frage ist, ob man sich überall daran hält oder doch wieder Interpretationsvarianten herausgekramt werden.
 
Man kann die gleichen Münzzeichen ja auch verschieden positioniern,siehe Luxemburg 2021 PP Hochzeitstag.

Oder die Prägung der Münzen wird an mehrere Prägeanstalten vergeben... Vielleicht sollten wir das nicht öffentlich diskutieren, um die Ausgabestellen nicht auf dumme Gedanken zu bringen...

Auf jeden Fall ist das eine sehr erfreuliche Mitteilung. Auch wenn ich schon vor sehr langer Zeit für mich definiert habe, dass ich verschiedene Münzzeichen nur sammle wenn diese auch sammlerfreundlich zu bekommen sind. Was unterm Strich nur auf die deutschen Ausgaben zutrifft.

Die Meldung bezieht sich jetzt aber nur auf 2-Euro-Gedenkmünzen. Wie sieht es bei den restlichen Kursmünzen aus? Da gibt es ja aus Luxemburg und den Niederlanden ähnliche Scherze.
 
Oben