1DM Gold - Frechheit

Golden-Lord

Moderator
Registriert
12.01.2005
Beiträge
2.323
Punkte Reaktionen
73
enthaltene Affiliatelinks sind bezahlte Werbung von Ebay
" Privatverkauf: kein Rausch"

Schöne freudsche Fehlleistung. :respekt:
 
Golden-Lord schrieb:
hab eine 1 DM Goldmünze sehr günstig ersteigert. Nun hat mir der Verkäufer gemailt es sei ne fälschung, also nur vergoldet und zugleich hat er dieselbe wieder als echte eingestellt.

also manche treiben es wirklich bis auf die palme :wut:

http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=8320690475

dann paar stunden nach auktion wieder eingestellt:
http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&category=19504&item=8321688938&rd=1

finde dies als absolute frechheit

Also ich würde auf der Lieferung der echten Goldmark bestehen. In der zweiten Auktion hat er ja Bilder der echten GM dabei. Also definitiv keine Fälschung. Da er in der ersten Auktion die echte GM (wie von der Bank verausgabt) anbietet muss er die auch liefern. Immerhin hat er durch die zweite Auktion bestätigt, dass er eine echte GM besitzt. Also dann mal ordentlich Druck machen mit dem vollen Programm. Es kann ja nicht angehen, dass jeder, dem der Auktionspreis nicht passt auf einmal behauptet es wäre eine Fälschung.
Unbedingt die Auktionen abspeichern. !!

Gruss

Michael
 
Die beiden Worte:
absolut echt
sagen einfach alles, auf Lieferung bestehen, notfalls mit Anwalt drohen, (anders reagieren die nicht :rolleyes: )

:mad:
 
Er hat doch eh seine Bankverbindung hinterlegt, damit kannst Du vollendete Tatsachen schaffen und ihm sauber Druck geben falls er nicht liefert.

Auch die Drohung mit einer Strafanzeige wegen Betrugs fruchtet meistens.
 
Würde ich genauso machen,drauf bestehen und wenn nötig vor Gericht.
Die Strafanzeige wäre das erste.
Dann weis er das du nicht nur daher redest.
Am besten bevor die Auktion ausläuft.

Ich würd sie zusätzlich ausdrucken.

Erzähl dann wie es weiter gelaufen ist,noch dümmer wie der kann man sich ja nicht anstellen.
Auf jedenfall hart bleiben.
Ich hatte noch niemanden der mich so bescheißen wollte.
Zum Glück,oder leider....
 
Dark Angel schrieb:
Würde ich genauso machen,drauf bestehen und wenn nötig vor Gericht.
Die Strafanzeige wäre das erste.
Dann weis er das du nicht nur daher redest.
Am besten bevor die Auktion ausläuft.

Ich würd sie zusätzlich ausdrucken.

Erzähl dann wie es weiter gelaufen ist,noch dümmer wie der kann man sich ja nicht anstellen.
Auf jedenfall hart bleiben.
Ich hatte noch niemanden der mich so bescheißen wollte.
Zum Glück,oder leider....
Beschreie es nicht zu früh "zum Glück oder leider ...".
Ob sich der Trubel für 30 Euro lohnt? Muss der Anbieter die i-Bäh-Gebühren eigentlich trotzdem bezahlen?
 
Es wären über 60€.
Da geht es hauptsächlich drum das die verkäufer einen auf die Mütze bekommen.
Und da er ja eine hat,ist es noch aussichtsreicher sie zu bekommen.
 
Das volle Programm

Also ich würde Ihm auch das volle Programm angedeihen lassen.:mad: :mad:
Lernen auf die harte Tour:heul:
 
Zurück
Oben
Sie nutzen einen Adblocker

Sicherlich gibt es Seiten im Internet, die es mit Werbung übertreiben. Dieses Seite gehört nicht dazu!

Aus diesem Grunde bitte ich Sie, Ihren Adblocker zu deaktivieren. Danke!

Ich habe den Adblocker für diese Seite ausgeschaltet